Gelungene Produktbilder in 4 Schritten

Möchten Sie die Qualität Ihrer Produktbilder verbessern? Lightspeed-Partner Remove the Background erklärt Ihnen in vier einfachen Schritten, wie Sie ein eigenes fast schon
professionelles Fotostudio einrichten. Lesen Sie hier, wie Sie selbst mit kleinem Budget wirklich eindrucksvolle Produktbilder machen!

 

Schritt 1: Ein Fotostudio einrichten

Ohne ein gutes Fotostudio werden Sie keine guten Produktbilder machen können. Meist wird beim Einrichten eines Studios das natürliche Tageslicht genutzt: Arrangieren Sie Ihre Produkte zum Beispiel so, dass Licht durch ein Fenster auf sie fällt. So werden Ihre Produkte vollständig und auf
natürliche Weise beleuchtet. Diese Methode ist besonders gut geeignet für Kleidung, Schuhe und Schmuck.

Sie brauchen:

  • Eine weiße Papierrolle
  • Eine hochauflösende Kamera
  • Tageslicht (Tisch direkt am Fenster)

 

Stellen Sie den Tisch nah an das Fenster, so dass ein sanftes natürliches Licht auf die Produkte fällt. Achten Sie aber darauf, dass das Licht nicht zu stark ist, da der Hintergrund sonst zu hell wird und die Produkte auf den Bildern nur schlecht zu sehen sind. Im Zimmer sollte genug Platz vorhanden sein, um den Tisch mehrmals zu verrücken und stets den perfekten Lichteinfall zu nutzen.

Schritt 2: Das Produkt richtig platzieren

Bevor Sie Ihr Produkt vor einen weißen Hintergrund stellen, achten Sie darauf, dass Ihre Produkte sauber sind und entsprechend vorbereitet wurden. Fotografieren Sie zum Beispiel Schuhe, sollten diese natürlich frisch geputzt sein, so dass kein Staub oder Schmutz auf ihnen zu sehen ist.
Produktbilder
Als nächstes stellen Sie Ihr Produkt in die Mitte, direkt vor die Kamera. Bei vielen Gegenständen wie Schuhen, Schmuck oder technischen Gadgets ist es wichtig, Fotos von ihnen aus verschiedenen Winkeln zu schießen. Es ist daher hilfreich, wenn Sie Ihre Produkte bewegen und rotieren können, ohne dass Sie das Stativ Ihrer Kamera umstellen müssen.

Mehr erfahren, wie Sie erfolgreich online verkaufen können?

Unsere Experten beraten Sie gerne.

Schritt 2: Das Licht optimieren

Je nachdem, wie das Licht ins Zimmer fällt und welche Farbe Ihre Produkte haben, kann zusätzliches Licht aus anderen Richtungen erforderlich sein. Je größer die Lichtquelle, umso mehr Licht fällt auf das Produkt.

Das folgende Bild wurde einmal ohne zusätzliches Licht (links) und mit zusätzlichem Licht (rechts) aufgenommen. Sie stellen fest, dass auf dem Bild mit zusätzlichem Licht weit weniger Schatten zu sehen ist und das Produkt viel besser zur Geltung kommt.

foto4

Vor allem beim Fotografieren von dunklen Produkten ist zusätzliches Licht sinnvoll, denn dadurch kommen kleine Details und die Textur des Materials weit besser zum Vorschein.

Um zusätzliches Licht zu erhalten, können Sie ein (weißes!) Stück Styropor verwenden. Fällt das Tageslicht auf der linken Seite des Produktes durch das Fenster, stellen Sie die Styroporplatte rechts auf, also dem Fenster gegenüber liegend. So reflektiert die helle Styroporplatte das einfallende Tageslicht und beleuchtet Ihr Produkt auch von der anderen Seite.

Schritt 4: Kamera und Stativ richtig platzieren.

Stellen Sie das Stativ so ein, dass sich seine Oberseite auf gleicher Höhe mit der Tischplatte befindet. Nun stellen Sie die Kamera darauf und nehmen, falls nötig, noch einmal eine Korrektur vor.

foto5

  • DO: Achten Sie auf genug Abstand, wenn Sie ein Foto machen (links)
  • DON’T: Verhindern Sie, dass Ihr Produkt zu dicht an den Bildrändern ist (rechts)

Wenn die Kamera am Stativ befestigt wurde, können Sie mit dem Stativ verschiedene Positionen auszuprobieren um den idealen Standort für Ihre Produktbilder zu finden. Schauen Sie durch den Sucher der Kamera, der auf das Produkt ausgerichtet ist. Achten Sie darauf, dass das vollständige Produkt deutlich im Bild zu sehen ist und dass es von ausreichend leerem weißem Hintergrund umgeben ist. Wenn Sie das Gefühl haben, zu nahe am Produkt zu sein oder zu weit weg, nutzen Sie die Zoom-Funktionen Ihrer Linse.

.

Die fertigen Produktbilder

foto6

Die Alternative…

Noch nicht ganz zufrieden mit Ihren Produktbildern? Dann nutzen Sie die Remove the Background App aus dem Lightspeed App Store, um qualitativ hochwertige Produktbilder zu machen und den Hintergrund zu bearbeiten. Wählen Sie die gewünschten Produktfotos aus Ihrem Onlineshop, die verbessert werden sollten und Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden die
bearbeiteten Bilder für nur 1,25€ pro Bild. Sobald Sie die bearbeiteten Bilder annehmen, werden sie automatisch die bisherigen Bilder in Ihrem Onlineshop ersetzen!

Über den Autoren

Remove The Background ist der Lightspeed-Experte für das Optimieren von Produktbildern. Im Remove The Background- Blog (Holländisch) finden Sie viele weitere nützliche Tipps und Tricks für Onlineshop-Betreiber zur Verbesserung ihrer Produktbilder.