Geben Sie Ihren Begriff in der Suchleiste ein und drücken Sie die Enter. Um die Suche abzubrechen drücken Sie ESC.

eCommerce

Welches Shopsystem ist das richtige für mich?

Welches Shopsystem ist das richtige für mich?

Auf dem deutschen Markt tummeln sich zahlreiche Anbieter für die verschiedensten Shopsysteme. Doch welches dieser Shopsysteme passt am besten zu Ihrem Unternehmen? Eine passende Shopsoftware zu finden ist nicht leicht und die Recherche kann einige Zeit in Anspruch nehmen. In diesem Blogbeitrag nennen wir einige Punkte, die bei der Auswahl einer passenden Lösung für Ihren Webshop zu beachten sind. 

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Shopsystem?

Open Source oder SaaS? Templates und Design? In unserem kostenlosen Whitepaper haben wir alle wichtigen Funktionen und Features zusammengefasst.

Was ist ein Shopsystem?

Um im Internet regelmäßig ein Sortiment von Produkten oder Waren zu verkaufen, ist ein Onlineshop hilfreich. Die einem Onlineshop zugrunde liegende Software bezeichnet man  als Shopsystem. Dieses können Sie entweder zeitaufwendig programmieren (lassen) oder Sie nutzen ein fertig konfiguriertes Shopsystem wie Lightspeed eCommerce.

Shopsysteme liefern oft mehrere Funktionen für zum Beispiel das Marketing, die Analyse von Daten und die Erstellung von Statistiken sowie ein Warenwirtschaftssystem. Letzteres ermöglicht Ihnen jederzeit den Einblick in die aktuellen Warenbestände. Darüber hinaus bieten Shopsysteme designte Vorlagen mit deren Hilfe Sie Ihre Produkte mit wenig Aufwand ansprechend online anbieten können. Vor allem aber ermöglicht ein Shopsystem über Schnittstellen zu verschiedenen Payment-Service-Providern das Angebot verschiedenster Zahlungsarten. Die gängigsten Bezahlverfahren in Deutschland sind aktuell Vorkasse, Rechnungskauf, Nachnahme, elektronisches Lastschriftverfahren, Kreditkartenzahlung, PayPal, Bezahlen über Amazon, Telefon- und Smartphone-Payment.

Eine Auswahl typischer Basisfunktionen für Shopsysteme:

  • Darstellungen von Produkten und Warenkategorien
  • Anzeige von Zubehör oder ähnlichen Produkten
  • Bildanzeige mit Vergrößerungsfunktion
  • Einbindung von Multimedia Content
  • Warenkorbanzeige
  • Suchfunktion
  • Vergabe von Artikel-, Kunden- und Rechnungsnummern
  • Kundenkonten und Kundengruppen anlegen
  • Anzeige und Änderung des Bestellstatus
  • verschiedene Bezahloptionen und Rabatte
  • Kundenempfehlungen oder -bewertungen
  • integrierte Lagerverwaltung und Anzeige von Packlisten für das Lager
  • Hinterlegung von Impressum, AGB, Datenschutzerklärung und Widerrufsformular

Welche Arten von Shopsystemen gibt es? 

Grundsätzlich lassen sich die verschiedenen Shopsysteme in vier Kategorien unterteilen.

  • SaaS-Lösungen
  • On-Premise Lösung
  • Open-Source-Shopsysteme
  • Open-Source & SaaS & SaaS/On-Premise 

SaaS-Lösungen

SaaS steht für „Software as a Service“. Dahinter verbirgt sich, dass das Shopsystem cloudbasiert zur Verfügung gestellt wird. Die Bezahlung erfolgt in der Regel monatlich oder einmal jährlich. Das ganze funktioniert als eine Art Baukastenprinzip. Sie können die gewünschten Module wählen und Ihren Shop nach Ihren Vorlieben gestalten. Einzig und allein die Design-Vorgaben des Anbieters schränken Sie etwas ein. Da SaaS-Lösungen eine schnelle und unkomplizierte Shop-Einrichtung ohne weiterführende Programmierkenntnisse ermöglichen, sind sie vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen geeignet.

Vorteile  Nachteile
  • Schnelle und einfache Shopeinrichtung
  • Geringe Kosten (Monatlich oder jährlich)
  • Wartung und Software Updates übernimmt der Anbieter
  • Kostenlose Testversion
  • Es könnten Sicherheitsprobleme wie Datenschutz und -diebstahl auftreten: Prüfen Sie im Vorfeld, wo sich die Rechenzentren des Anbieters befinden
  • Sie können den Shop nur begrenzt nach Ihren Wünschen gestalten

On-Premise Lösung

Bei der so genannten On-Premise-Lösungen erwerben Sie kein cloudbasiertes Shopsystem sondern lediglich eine Lizenz für die Software. Diese E-Commerce-Komplettlösungen können Sie dann individuell auf Ihr Unternehmen und Ihre Ansprüche anpassen. Anders als bei einer SaaS-Lösung, muss der Kunde das Hosting (Bereitstellung von Speicherplatz) selbstständig organisieren. Da der Aufwand für individuelle Anpassungen, wie beispielsweise Design-Templates, oftmals groß ist, kommt hier meist eine Agentur ins Spiel. Diese ist häufig in dem Vertragspreis enthalten. Da die Kosten für eine solche On-Premise Lösung oftmals sehr hoch sind, eignet sich diese Komplettlösung vor allem für größere Unternehmen mit höheren Sicherheitsstandards und einem dementsprechenden Budget.

Vorteile  Nachteile
  • Sie können Ihren Shop ganz nach Ihren Wünschen anpassen
  • Hilfestellung durch eine Agentur
  • Umsetzung & Gestaltung des Shops bringt einen enormen Zeitaufwand mit sich
  • Kosten sind recht hoch

Open-Source Shopsystem

Hier ist technisches Wissen gefragt! Die Software für eine Open-Source Lösung ist in der Regel kostenlos, aber auch nur, weil hier viel Eigenarbeit geleistet werden muss. Wer sich also für eine Open-Source Lösung entscheidet aber kein technisches Wissen mitbringt, muss sich Unterstützung von einem Entwickler suchen. Diese sind häufig recht kostspielig.

Vorteile  Nachteile
  • Shoperstellung ganz nach Ihren Wünschen
  • Keine Kosten für Lizenzen
  • Hoher Programmieraufwand
  • Support ist meist nicht im Preis inbegriffen

Open-Source & SaaS & On-Premise 

Einige Unternehmen bieten nicht nur eine Lösung, sondern gleich mehrere an. So können sie flexiblen Kundenwünschen gerecht werden. Ein Anbieter, der sowohl Open-Source- als auch SaaS-Lösungen anbietet, ist für Unternehmen die sich noch im Wachstum befinden die ideale Lösung, da bei einem solchen Anbieter alle Möglichkeiten gegeben sind. Man kann sein Shopsystem beliebig anpassen, ohne dabei den Anbieter wechseln zu müssen. 

Vorteile  Nachteile
  • Maximale Flexibilität aufgrund mehrerer Komplettlösungen
  • Shoperstellung ganz nach Ihren Wünschen
  • Meistens sind die Preise solcher Anbieter recht hoch, da eine breite Produktpalette angeboten wird 

Tipp: Neben den oben genannten Softwarelösungen, gibt es noch die Möglichkeit der CMS-Erweiterung. Sprich Sie können verschiedene Plugins mit Ihrem Shopsystem integrieren. Für viele Content-Management-Systeme (CMS) gibt es kostenlose Plugins, mit denen Sie einen Onlineshop eröffnen können. Es gibt beispielsweise Shopsystem-Plugins die mit Ihrer Website integrierbar sind. So wird Ihre Website zeitgleich zu Ihrem Onlineshop. 

Welches Shopsystem ist das richtige für mich? 

Um das passende Shopsystem finden, müssen Sie vorab die wichtigsten Kriterien bewerten. 

Größe des Onlineshops

Je größer Ihr Produktangebot ist, umso mehr Produkte muss Ihr Shopsystem verwalten können. Auch der erwartete Umfang des Website-Traffics und die Anzahl der Transaktionen spielen eine große Rolle. So kommen gewisse Shopsysteme bei hohen Aufkommen an Ihre Grenzen. Sollte das der Fall sein, könnte sich Ihr Onlineshop “aufhängen” und wäre folglich zeitweise nicht nutzbar. In dieser Zeit können Sie keinen Umsatz erzielen. Überlegen Sie auch, welche Ziele Sie sich für Ihr Unternehmen gesetzt haben. Möchten Sie in den nächsten Jahren wachsen und Ihr Produktangebot verdoppeln oder verdreifachen? Dann sollten Sie sich für ein Shopsystem entscheiden das problemlos mitwächst.

International verkaufen

Sie planen Ihre Waren auch außerhalb von Deutschland anzubieten? In diesem Fall sollte das ausgewählte Shopsystem die Mehrsprachigkeit und verschiedene Währungen unterstützen. Zudem müssen Sie darauf achten, dass das Shopsystem die rechtlichen Anforderungen des jeweiligen Landes abbilden kann. Dies könnten z.B. Versand- und Rücknahmerichtlinien sein.  

Benutzeroberfläche und Einrichtung

SaaS-Lösungen wie Lightspeed eCommerce zeichnen sich vor allem durch ihre einfache und intuitive Benutzeroberfläche aus: Auch Anfänger können mit dem Baukastenprinzip relativ schnell und einfach einen Shop erstellen. 

Design

Sie sollten Ihrem Onlineshop einen benutzerfreundlichen und wiedererkennbaren Look verpassen, der zu Ihrem Unternehmen passt. Achten Sie darauf, dass Sie unkompliziert Bilder hochladen und die Größe der Bilder auch im Backend des Onlineshops anpassen können. 

Features

Definieren Sie Ihre Anforderungen. Möchten Sie Ihr stationäres Geschäft mit einem Onlineshop oder mit bekannten Marktplätzen wie Amazon oder eBay verknüpfen? Sollen Funktionen zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) oder zur Verbindung von Social-Media-Kanälen vorhanden sein? Möchten Sie Marketing-Features wie Rabattcodes oder Gutscheine nutzen? Legen Sie im Vorfeld fest, welche Features Ihr Shopsystem mitbringen soll. 

Was kostet ein Onlineshop wirklich?

Sie möchten Ihre Produkte online verkaufen und möchten wissen, welche Kosten auf Sie zukommen. Wir helfen Ihnen, sich einen genauen Überblick verschaffen zu können.

Das SaaS Shopsystem Lightspeed eCommerce

Mit Lightspeed eCommerce heben Sie Ihren Webshop von der Konkurrenz ab. Unser Shopsystem gibt es in verschiedenen Produktvarianten und mit einer riesigen Auswahl an verschiedenen Designs, um Ihren Onlineshop individuell zu gestalten. Verleihen Sie Ihrem Webshop einen ganz persönlichen Stil. 

  • Anpassbare Templates
  • SEO Möglichkeiten
  • Responsive Design
  • Eingebaute Blog Funktion
  • Benutzerfreundliche Navigation
  • Produktbilder Import
  • Inventar- und Bestandsverwaltung
  • Verschiedene Checkout Optionen
  • Regelmäßige, kostenlose Updates
  • Reporting Dashboard

…und das ist nur ein kleiner Auszug von dem, was Lightspeed eCommerce in petto hat. Schauen Sie doch mal auf unserer Funktionsseite vorbei und überzeugen Sie sich selbst. 

Top-Tools, die Lightspeed eCommerce mitbringt

Machen Sie es sich leicht – integrieren Sie Apps, Plugins und andere Extras. So verbessern Sie Ihren Service und erhöhen die Kundenbindung. Lightspeed eCommerce verfügt über ein umfangreiches Netzwerk von App-Partnern, die ganz einfach mit der Plattform verbunden werden können.

Fazit: 

Welches ist das beste Shopsystem?

Das allgemein „beste Shopsystem“ gibt es nicht. Vielmehr gilt es herauszufinden, welcher Webshop-Anbieter die passende Lösung für den eigenen Bedarf bereitstellt. Für kleine Onlineshops mit einer überschaubaren Produktpalette eignet sich ein anderes Shopsystem als für große Shops mit einer immensen Anzahl an Produkten. Möchten Sie herausfinden, ob Lightspeed zu Ihnen passt? Sprechen Sie mit einem unserer Experten und testen Sie unser System 14 Tage lang kostenlos.

 

Aktuelle News und praktische Tipps für Sie.

Alles was Ihr Unternehmen braucht, um zu wachsen - direkt in Ihr Postfach geliefert.

Mehr zu diesem thema:
Unternehmensgründung

Mehr Themen entdecken