Geben Sie Ihren Begriff in der Suchleiste ein und drücken Sie die Enter. Um die Suche abzubrechen drücken Sie ESC.

eCommerce

Meta-Description: Was das ist und wie eine optimale Meta-Description aussieht

Meta-Description: Was das ist und wie eine optimale Meta-Description aussieht

Kurz, knackig und aussagekräftig – so sollte die Meta-Descpription aussehen. Doch das ist einfacher gesagt als getan! Die Meta-Description ist Teil von SEO (Suchmaschinenoptimierung). In diesem Blogbeitrag klären wir, was eine Meta Description ist und wie man sie optimal erstellt.

  • Was ist eine Meta-Description?
  • Wie schreibt man eine optimale Meta-Description
  • Beispiele

Sie würden auch gerne Ihren Onlineshop optimieren, aber Ihnen fehlt das passende Shopsystem?

Unser kostenloser Ratgeber nennt Ihnen alle Funktionen, die eine gute Webshop-Software mitbringen sollte. So können Sie die richtige Entscheidung für Ihr Unternehmen treffen.

Was ist eine Meta-Description?

Die Meta-Description ist ein HTML-Meta-Tag – das heißt, dass dieser Teil als kleine Zusammenfassung mit 155-160 Zeichen fungiert und den Inhalt Ihrer Website kurz und knackig beschreibt.

Suchmaschinen wie Google und Co. zeigen die Meta-Description in den ausgespielten Suchergebnissen an, wenn sie die entsprechenden Keywords enthält. Man munkelt, dass Meta-Descriptions im Gegensatz zu Seitentiteln keinen Einfluss auf das SEO-Ranking haben. Jedoch animiert eine gute Meta-Beschreibung die Menschen zum klicken. Somit gehört dieser Teil zu einer effektiven On-Page SEO.

Eine gut geschriebene Meta-Description sticht heraus! Sprich, wenn Sie genau das wieder gibt was der Kunde sucht, dann haben Sie gewonnen!

Roncalli Cafe Hamburg

Werfen wir einen Blick auf einen Meta-Description Ausschnitt von unserem Kunden Roncalli Cafe. Sehen Sie die dicke, blaue Schrift am oberen Rand ? Das ist der sogenannte “Titel-Tag”. Der Titel-Tag gibt den Titel der Website wieder. Direkt darunter sieht man die Seitenbeschreibung – und genau um diese geht es! Dieser kurze Text darf nicht mehr als 160 Zeichen haben.

Wie schreibt man eine optimale Meta-Description?

Nun geht´s ans Eingemachte! Bevor Sie sich ans Schreiben machen, sollten Sie sich folgende Frage stellen:

  • Was genau sucht der Kunde?
  • Welche Keywords soll die Meta-Description beinhalten?

Bei Produktseiten ist es ganz einfach! Der Kunde sucht nach einem Produkt, das Sie anbeiten! Sprich, beschreiben Sie Ihr angebotenes Produkt kurz und knackig aber überzeugend!

Schreiben Sie beispielsweise einen Blogbeitrag, dann schneiden Sie das Thema des Blogs kurz an und machen dem Kunden anhand der Meta-Description Lust auf mehr! Denn so wecken Sie sein Interesse, er klickt und liest sich Ihren Beitrag durch!

Meta-Descriptions die für die allgemeine Homepage gelten, sind in der Erstellung etwas komplizierter. Hier ist es wichtig, den Markennamen und wofür er steht immer wieder zu betonen. Denn nur so bekommt der Kunde einen Eindruck davon, was er bei Ihnen kaufen kann.

Be unique!

Egal ob Sie ein frischgebackener Shopbesitzer sind oder ein alter Hase in der Onlineshop-Welt. Erzählen Sie Ihrer potentiellen Kundschaft wer Sie sind und was Sie verkaufen! Kommunizieren Sie diese wichtige Information immer und immer wieder! Denn das Ziel der Meta-Description ist und bleibt die Generierung von Klicks! Zeitgleich gibt die Meta-Beschreibung Ihnen auch die Gelegenheit, Ihre Kunden von sich zu überzeugen.

Verfassen Sie eine kleine Auswahl an Meta-Descriptions und fragen Sie im engeren Freundes/- Bekanntenkreis nach, ob die geschriebenen Meta-Beschreibungen aussagekräftig sind. Holen Sie sich eine zweite Meinung ein, denn manchmal kann ein Blick von außenstehenden sehr hilfreich sein. Denn vergessen Sie nicht, für den ein oder anderen Kunde ist die Meta-Beschreibung der erste Kontakt mit Ihrer Marke und ein ausschlaggebender Faktor. Denn bekanntlicherweise gibt es keinen zweiten ersten Eindruck!

Die richtige Länge ist das A und O

Überschreiten Sie nicht die maximal Länge von 160 Zeichen! Sollten Sie mehr als 160 Zeichen verwenden, wird Google Ihre Meta-Beschreibung mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Stück abschneiden. Das sieht meist nicht schön und sehr unprofessionell aus. Setzen Sie daher den wichtigsten Teil Ihrer Beschreibung an den Anfang. Unser Kunde The Grand Ahrenshoop hat sowohl im Titel als auch in der Beschreibung mehrmals den Markennamen als auch die angebotenen Dienstleistungen stark betont! So wissen Suchende direkt was diese Website zu bieten hat.

Kunde Ahrenshoop

 

Fordern Sie potentielle Kunden auf zu handeln!

Eine Handlungsaufforderung in der Meta-Description fordert potentielle Kunden auf, Ihre Website zu besuchen. Mit einem Besuch auf Ihrer Website, können User noch besser verstehen, welche Produkte Sie anbieten und Sie können das Interesse beim Kunden erwecken.

Binden Sie Keywords ein

Bringen Sie unbedingt Ihr ausgewähltes Keyword in die Meta-Description mit ein! So können Suchmaschinen Sie besser finden und ranken. Doch schreiben Sie keinen wahllosen Satz, sondern einen der Sinn ergibt. Wenn all Ihre Keywords (wie z.B. bei dem Cafe Roncalli: frisch gemahlener Kaffee und hausgemachte Torten) genannt werden, kann sich das positiv auf Ihr Ranking auswirken.

Finger weg von Meta-Beschreibungsgeneratoren

Auf den ersten Blick erscheinen die Beschreibungsgeneratoren sehr hilfreich, doch was Sie nicht vergessen dürfen ist, dass diese KI basierten Generatoren immer das gleiche Schema befolgen. Sprich, die ausgespuckten Meta-Beschreibungen die am Ende dabei rauskommen, sind häufig nicht einzigartig – ggf. sogar sehr langweilig. So erreichen Sie das komplette Gegenteil von dem, was Sie eigentlich möchten – mehr Besucher die über das Klicken der Meta-Beschreibung auf Ihre Website gelangen und somit Umsatz erzielen.

Nehmen Sie sich daher die Zeit und schreiben Sie Ihre Meta-Descriptions selbst! Es lohnt sich!

Worauf Sie neben einer gut umgesetzten Meta-Description sonst noch achten sollten

In unserem kostenlosen Whitepaper erfahren Sie, wie Sie in kürzester Zeit Ihren Onlineshop vom Newcomer in einen absoluten Rockstar verwandeln.

Meta-Description Beispiel

Wenn man so durch die Google-Suchergebnisse scrollt, erscheint das ganze super simpel. Doch das täuscht! Gerade diese Leichtigkeit macht das Verfassen der Meta-Description so schweirig. Der kurze Satz der dem Kunden hier gegeben wird, muss überzeugend sein!

Hier sehen Sie ein gutes Beispiel von unserem Kunden Pulvermühle.

Meta-Beschreibung Kunde Pulvermühle

Wenn Sie die oben genannten Ratschläge berücksichtigen, dann sind Sie auf den richtigen Weg Ihre Besucher von Ihrem Onlineshop zu überzeugen. Sollten Sie Fragen rund um Lightspeed eCommerce haben, dann sprechen Sie noch heute mit einem unserer Experten.

Aktuelle News und praktische Tipps für Sie.

Alles was Ihr Unternehmen braucht, um zu wachsen - direkt in Ihr Postfach geliefert.

Mehr zu diesem thema:
Technologie

Mehr Themen entdecken