La Tasca Flamenca – powered by Lightspeed

Modern, intuitiv und umsatzorientiert

Ob im Restaurant, für die Tapas-Bar oder im Foodtruck: Bei La Tasca Flamenca ist überall Lightspeed im Einsatz.

Kunde La Tasca

Typ

Restaurant

Benutztes Produkt

Lightspeed Restaurant

Standort

München

Gericht La Tasca

Original spanische Küche – authentisch und preisgekrönt.

La Tasca Flamenca, schon der Name verspricht spanisches Flair und einen kulinarischen Kurztrip auf die iberische Halbinsel. Und tatsächlich, im ältesten spanischen Restaurant Münchens gibt es unter dem Motto "So schmeckt Spanien!" genau die kulinarischen Spezialitäten zu entdecken, die man sich als Gast erhofft: Paellas, Tapas und authentische Hauptgerichte – in all ihren Facetten und nach original spanischen Rezepturen. Aber nicht nur die Gäste sind von der köstlichen Küche im La Tasca Flamenca angetan: 2016 konnte das Restaurant auch beim gastronomischen TV-Wettstreit "Mein Lokal, Dein Lokal" den Sieg einfahren.

Kunde La Tasca

Wertvolle Zeitersparnis für den Chef.

Das La Tasca Flamenca befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude im Münchner Stadtteil Neuhausen und wird gemeinsam gemanagt von Inhaber Philipp Lang und der Geschäftsleitung Michaela Gamauf. "Wir wollen, dass sich unsere Gäste fühlen wie in Spanien", sagt Lang. Er ist selbst aufgewachsen in Malaga, Andalusien, und spricht perfekt Spanisch. Seit 2012 gehört Lang der bayerische "Tapas-Tempel", und immer noch packt er in der Küche von Zeit zu Zeit noch selbst mit an. "Das Kochen ist nun mal meine Leidenschaft, da kann ich nicht aus meiner Haut." Und dass der Chef in der Küche aushelfen kann, liegt auch an Lightspeed: Das iPad-Kassensystem ist im La Tasca Flamenca bereits seit 2019 im Einsatz und spart dem Chef seitdem viel Zeit ein, die er stattdessen am Herd oder beim Gast verbringen kann.

Gericht La Tasca

Tapas on Tour: Mit Foodtruck zu mehr Gästen.

Mittlerweile gibt es neben dem La Tasca Flamenca Bar de Tapas & Restaurant auch noch eine Bar de Tapas und einen Foodtruck. An mehreren Tagen in der Woche braust er durch die bayerische Haupstadt und ermöglicht hungrigen Münchnern eine spanische Mittagspause und Eventcaterings. Für alle drei Locations nutzen Philipp Lang und Michaela Gamauf mittlerweile das iPad-Kassensystem von Lightspeed. Im äußerst erfolgreichen Foodtruck, der eigens im Zuge der Corona-Pandemie angeschafft wurde, kommt bald auch "Order Anywhere" zum Einsatz, ein Add-on, mit dem Gastronomen mit wenigen Klicks eine Online-Speisekarte inklusive komplettem Warenkorb und Checkout erstellen. "Unsere Gäste können so von überall aus bestellen und bezahlen – kontaktlos, sicher und einfach. Dann einfach alles an unserem Tapas-Truck abholen und genießen."

Neben der hervorragenden Kundenbetreuung erleichtern uns vor allem die übersichtlichen Dashboards das Leben. Zudem ist das Lightspeed Kassensystem dermaßen intuitiv und einfach zu bedienen, dass jeder neue Mitarbeitende es im Handumdrehen beherrscht.

Endlich wieder mehr Zeit für die Gäste

Machen Sie es wie Philipp Lang und Michaela Gamauf vom La Tasca Flamenca: Digitalisieren Sie Abläufe im Restaurant und sparen Sie so Zeit und Geld.