+Factory Girl

Café mit Fingerspitzengefühl in Berlin und Amsterdam

Es war Liebe auf den ersten Blick - als Sofia Sözen 2010 in Berlin zu Besuch war, überlegte sie nicht lang, und das hippe Café +Factory Girl wurde geboren. Schnell wurde es zu einem angesagten Hotspot und das Café wurde in eine größere Location in Berlins Szeneviertel Mitte verlegt. Bei +Factory Girl treffen Künstler, Food-Lover, Reisende, Einheimische und jeder, der nach dem gewissen Etwas sucht, zusammen. Hier kann man sich in einer lebhaften und einladenden Atmosphäre wie zu Hause fühlen.
Seit März 2019 haben die Pforten zu einer zweiten Location in der niederländischen Metropole Amsterdam eröffnet.

Von Berlin nach Amsterdam

Nicht nur in Berlin ist jetzt Fingerspitzengefühl angesagt - auch im angesagten Stadtteil de Pijp in Amsterdam wird jetzt geschlemmt: Gesunde Salate, All-Day-Breakfast, bei denen auch vegane Herzen höher schlagen, und +Factory Girl’s einzigartiger Dessert Coco Anjela (Vorsicht: Suchtgefahr!) können in beiden Standorten genossen werden. Laut Gründerin und Besitzerin Sofia funktioniert dies nur mit Hilfe des POS-Systems Lightspeed Restaurant. Dank des cloud-basierten Systems ist es gleichgültig, wo sich die Besitzerin befindet, und sie kann demnach Entscheidungen treffen und beide Cafes gleichzeitig verwalten.

Wenn man ein POS-System wie Lightspeed besitzt, kann man seine Träume wahr machen und sich auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist
Sofia Sözen, Gründerin und Besitzerin

Bauchgefühl + System = It’s a match

Von der Gründung des Cafés bis hin zur Speisekarte läuft bei +Factory Girl alles sehr intuitiv und „aus dem Bauch heraus” ab. +Factory Girl ist ein sehr kreatives Konzept, das von Normen nicht viel hält. Daher ist die Unterstützung durch ein cloud-basiertes POS-System hilfreich. Spontanität gepaart mit rationalen Daten ist hier das Erfolgsrezept. Jeden Abend lädt Sofia sich die Berichte und Statistiken herunter und lässt den Tag Revue passieren.

Ich könnte am anderen Ende der Welt sein und hätte trotzdem vollen Überblick über +Factory Girl
Sofia Sözen, Gründerin und Besitzerin

Einarbeiten ins POS-System leicht gemacht - dank Intuition

Bei +Factory Girl wird jeder herzlichst aufgenommen - man kann sich hier nur wohl fühlen. Das wundervolle Team von +Factory Girl spielt hier ein große Rolle. Die Einarbeitungszeit in das Lightspeed-System der Mitarbeiter war innerhalb von kürzester Zeit vollbracht und nimmt viel Arbeit ab, was diese nutzen, um Kunden ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Die Bedienung von Lightspeed Restaurant ist unglaublich einfach und intuitiv
Sofia Sözen, Gründerin und Besitzerin

Blick in die Zukunft

+Factory Girl hat große Pläne. Eine Zweite Location in Berlin ist für 2020 angesetzt und bis zu 8 Cafés in europäischen Metropolen wie z.B. London sind bereits geplant. Wenn man seinem Konzept stets treu bleibt und trotzdem immer an Ideen wächst, hilft Lightspeed dabei, Träume zu verwirklichen. Es ist wie ein „Baukastensystem”: Wenn man erst einmal ein Konzept hat, regelt Lightspeed alles im Hintergrund und ist zeitlich immer voraus. Mit Konzept, Know-How und Erfahrung kann darauf perfekt aufgebaut werden.

Wenn man als Unternehmen wachsen möchte, sollte man eine gutes POS-System als Grundlage, verwenden
Sofia Sözen, Gründerin und Besitzerin

Testen Sie das Lightspeed Restaurant kostenlos!