Digitales Kassenbuch: bye bye Zettelwirtschaft

Digitalisieren Sie Ihre Zettelwirtschaft und verknüpfen Sie Ihr Kassenbuch mit dem Lightspeed POS Kassensystem.

Digitales Kassenbuch: bye bye Zettelwirtschaft
Lightspeed Kassensystem Kassenbuch

Kassenbuch-Führung leicht gemacht.

Aufgeräumt, intuitiv, benutzerfreundlich und natürlich finanzamtkonform – das sind die Standards, die das Lightspeed Kassenbuch Ihnen bietet.

  • Schnelles und einfaches Erstellen von digitalen Belegen für Barauszahlungen
  • Elektronisch abgesichert – Z-Bons gehen nicht mehr verloren
  • Ausfallsicheres System – dank cloudbasiertem Backend
  • Barbestände stets im Blick halten
  • Intuitiv und somit leicht bedienbar
Lightspeed Kassensystem Kassenbuch

Verlieren Sie nie den Überblick.

Finanzüberblick
Wochen- und Monatsstatistiken sekundenschnell und stets aktuell per Mausklick verfügbar – inklusive der wöchentlichen und monatlichen Umsatzverteilung, aufgeschlüsselt nach Wochentagen und Abrechnungsarten.

Auswertungen
Durch die praktische Funktion der Auswertungen können Sie Ihre Eingaben noch einmal überprüfen und bei Bedarf auch korrigieren.

Vorgangsübersicht
Haben Sie alle Vorgänge, von der Bestellung bis zur Retoure, stets im Blick.

Lightspeed Kassensystem Kassenbuch

Intelligente Auswertungen & finanzamtkonform.

Dank des cloudbasierten Kassensystems von Lightspeed sind alle Buchungen, Statistiken und Umsätze von überall und zu jeder Zeit aufrufbar. Exportieren Sie Ihre Daten – ob für den Finanzbuchhalter oder Ihre Buchhaltungssoftware. Das Lightspeed Kassenbuch vereinfacht die Kassenführung – zu 100 % finanzamtkonform.

Lightspeed Kassensystem Kassenbuch

Warum die Richtige Führung eines Kassenbuchs so wichtig ist.

Alle Unternehmen mit Bareinnahmen oder -ausgaben sind gemäß § 146 AO zur ordentlichen Buchführung verpflichtet. Laut Gesetz müssen somit Kasseneinnahmen und -ausgaben täglich festgehalten werden. Reicht nicht auch ein Excel-Kassenbuch? Nein! Gemäß § 158 AO sind nur solche Arten der Buchführung erlaubt, deren sachliche Richtigkeit nicht zu beanstanden ist. Das Führen von Büchern in veränderbaren elektronischen Dateien stellt die sachliche Richtigkeit der Bücher in Frage. Somit soll ein nachträgliches Verändern der Daten unmöglich gemacht und Manipulationen vorgebeugt werden.

Lightspeed Support

Support, wie Sie ihn sich immer gewünscht haben.

Wir wollen, dass Sie unser Produkt bestmöglich nutzen können. Ihr Lightspeed Support-Team steht Ihnen hierfür montags - sonntags in den Zeiten von 8-21 Uhr gerne zur Verfügung.

Kassensystem Hardware

Lighspeed POS Hardware – Die Hardware, die zu Ihnen passt.

Stellen Sie sich die leistungsstarke Hardware zusammen, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Beschleunigen Sie so Ihre Arbeitsprozesse und überzeugen Sie sich vom smarten Hardware-Design. Damit verwandeln Sie Ihr Kassensystem zu einer Komplettlösung mit zahlreichen Zusatzfunktionen.

Entdecken Sie das weltweit erfolgreiche Kassensystem Lightspeed POS

Ein Lightspeed-Experte wird sich in Kürze bei Ihnen melden.

Alles Wissenwerte in unserem Blog

Lesen Sie spannende und nützliche Artikel rund um die Gastronomie in unserem Blog.

Was ist ein Kassenbuch?

Ein Kassenbuch erfasst alle Bargeldbewegungen eines Unternehmens – Einnahmen wie Ausgaben. Es gibt einen Überblick, wie viel Bargeld sich in der Geschäftskasse befindet und dokumentiert die Geschäftsvorfälle anhand von Buchungsbelegen. Eine Kassenbuch-Software verringert den Aufwand der Kassenbuchführung und erleichtert die Zusammenarbeit mit dem Steuerberater.

Wer muss ein Kassenbuch führen?

Alle Unternehmen mit Bareinnahmen oder -ausgaben sind gemäß § 146 AO zur ordentlichen Buchführung verpflichtet. Laut Gesetz müssen somit Kasseneinnahmen und -ausgaben täglich festgehalten werden. Reicht nicht auch ein Excel-Kassenbuch? Nein! Gemäß § 158 AO sind nur solche Arten der Buchführung erlaubt, deren sachliche Richtigkeit nicht zu beanstanden ist. Das Führen von Büchern in veränderbaren elektronischen Dateien stellt die sachliche Richtigkeit der Bücher in Frage. Somit soll ein nachträgliches Verändern der Daten unmöglich gemacht und Manipulationen vorgebeugt werden.

Wie führt man ein Kassenbuch?

Damit ein Kassenbuch als vorschriftsgemäß eingestuft wird, muss es verschiedene Anforderungen erfüllen: Vollständigkeit und Chronologie: Nach § 238 Abs. 2 HGB muss das Kassenbuch immer chronologisch geführt werden. Alle Einträge dürfen nur in der zeitlich richtigen Reihenfolge stehen. Jegliche Bareinnahmen und -ausgaben sind dort täglich zu erfassen. Sie dürfen auf keinen Fall fehlerhafte Einträge ändern, ohne dies kenntlich zu machen! Was einmal im Kassenbuch steht, muss dort jederzeit lesbar sein.

Was zeichnet die Kassenbuch Software von Lightspeed aus?

Dank des cloudbasierten Kassensystems von Lightspeed sind alle Buchungen, Statistiken und Umsätze von überall und zu jeder Zeit aufrufbar. Exportieren Sie Ihre Daten – ob für den Finanzbuchhalter oder Ihre Buchhaltungssoftware. Das Lightspeed Kassenbuch vereinfacht die Kassenführung – zu 100 % finanzamtkonform.

Gastrofix ist jetzt Lightspeed

Die Gastrofix-Software Ihres Vertrauens ist jetzt Teil von Lightspeed – Ihr Vertriebs- und Support-Team bleibt dasselbe.