Webshop des Monats November: AJOOFA, eine tierisch gute Idee.

Ein T-shirt mit einem Design, das von einem Affen gemalt wurde. Genau das, was dem Markt fehlt, dachten sich Marcus Handvest und Yvonne Kaltenecker. Und wer jetzt denkt “wohl kaum”, den können wir eines besseren belehren. Wir haben uns mit dem Gründer des eCommerce Unternehmens ajoofa unterhalten und wurden wieder einmal überrascht, wie aus einer kleinen, scheinbar verrückten Idee etwas Tolles entstehen kann.

Auf die Frage, wie es zur Unternehmensgründung kam, erzählt Marcus Handvest, der eigentlich Informatiker ist, uns: “ Ich bin eigentlich gar nicht Mode affin. War aber dann im Frühjahr, als neue Klamotten gekauft werden mussten, mit meiner Partnerin einkaufen, fand jedoch keines der Shirts schön. Da ist mir irgendwann ein ‘das kann ja auch ein Affe machen’ rausgerutscht. Und ab dem Moment wollte ich ein Shirt von einem Affen. Das gab es natürlich nicht, und so entstand unsere Geschäftsidee.”  

Und wer sich jetzt die berechtigte Frage stellt, wer oder was ein ajoofa ist, es gibt eine Erklärung: “ Wir hatten anfänglich eine Liste mit mehr als 130 möglichen Namen für den Shop. Wichtig war uns, dass der Buchstabe O, zweimal darin vorkommt, da wir den Effekt mit den Augen, den wir jetzt im Logo haben, kreieren wollten.” So also entstand, wieder ganz zufällig, der Name ajoofa. Das Acronym dahinter: art joins organic fashion. 

“Wir sind das einzige Modelabel der Welt, mit einer Modelinie, die von Affen designed wurde. “

Das Idee zum Produkt kam im März 2012, gegründet wurde es im Oktober 2012 und die erste Bestellung konnte im März 2013 getätigt werden. Der USP ist natürlich nicht so schwer zu erraten: “Wir sind das einzige Modelabel der Welt, mit einer Modelinie, die von Affen designed wurde. “ Die beiden denken nicht nur an den eigenen Profit, sondern spenden einen Teil von jedem verkauften T-Shirt. 2% des Umsatzes gehen an einen Zoo, weitere 5% wandern in Natur- und Artenschutzprojekte.

 

2015-ShopDesMonats_affenMalen_2

 

Zu Anfang haben die beiden frisch gebackenen Mode-Unternehmer Ihre Shirts in Portugal selbst produzieren lassen, waren aber nicht ganz zufrieden, da sie viel selbst monitoren mussten und der Zulieferer nicht so liefertreu war, wie sie gehofft hatten. Mittlerweile haben Sie den Prozess umgestellt. Die T-Shirt Rohlinge werden fair und nachhaltig in Asien produziert und dann in Deutschland bei der Druckerei Ihres Vertrauens mit auf Wasser basierten Farben bedruckt.

 

Das Design der Website haben die beiden komplett selbst übernommen. Bis jetzt gibt es nur eine deutschsprachige Website, in Zukunft sollen jedoch auch Kunden aus dem Ausland die Möglichkeit bekommen bei Ajoofa zu shoppen. Erstmal sind die beiden froh, wie es im Moment läuft und möchten sie sich um die aktuellen Herausforderungen kümmern. Nach ihrem Auftritt bei ‘Die Höhle der Löwen’ sind noch zwei weitere Fernsehaufnahmen geplant. Außerdem freut man sich bei Ajoofa natürlich auf das Weihnachtsgeschäft. Ein,von einem Affen gemaltes, T-Shirt unter dem Weihnachtsbaum. Wer möchte das nicht?

 

2015-ShopDesMonats_affenSpende

 

Auf die Frage, warum die beiden sich für SEOshop/ Lightspeed entschieden haben, antwortet er: “ Als wir zu hören bekommen haben, dass wir in ‘Höhle der Löwen’ auftreten werden, wussten wir direkt, dass unser altes Shopsystem die Besucherzahlen nicht verkraften würde. Wir waren erst bei einem kleinen Open Source Webhoster und der hätte, für den zu erwartenden Traffic, nicht skaliert. Wir waren dann auf einer Messe in München, bei der SEOshop vertreten war, und fanden das Angebot super, besonders für kleine Webshops wie Ajoofa. Und nach der Fernsehsendung hat unser Shop dem großen Ansturm auch super standgehalten. Wir sind sehr zufrieden “

 

Ein Tipp für startende Webunternehmer?

“ Es ist sehr viel Arbeit, die man nicht unterschätzen sollte. Man sollte darauf achten, dass man sich finanziell nicht übernimmt und sollte vor Allem am Anfang vieles selber machen.”

 

Wir sagen Danke für das nette Interview, und wünschen Arjoofa für die Zukunft viel Erfolg mit ihrer tierisch guten Idee!

Kathrin Beck

Kathrin Beck

Kathrin Beck ist Content Specialist bei Lightspeed, und für das DACH Gebiet zuständig. Sie ist seit 7 Jahren im Online Marketing Bereich tätig und hat sich nach fast 5 Jahren SEO in Richtung Content Marketing orientiert. Sie schreibt über E-Commerce und informiert Lightspeed Kunden auch regelmäßig über Neuigkeiten über die Lightspeed Produkte.