Was hoffen Kunden in einem Restaurant zu erleben?

Was hoffen Kunden in einem Restaurant zu erleben?

Ein guter Kundenservice ist der Grundstein eines erfolgreichen Restaurants, aber was genau ein guter Kundenservice ist, ist häufig Interpretationssache. Was als eine positive Restauranterfahrung erlebt wird, kann von Gast zu Gast sehr unterschiedlich sein. Es gibt jedoch eine Reihe von zentralen Faktoren einer Kundenerfahrung, die es sehr wahrscheinlich machen, dass Gäste das Etablissement nach dem Essen mit einem guten Gefühl wieder verlassen.

Wir haben eine Liste mit Aussagen von Restaurantgästen erstellt, die beschreiben, was ihnen bei ihrer Erfahrung im Restaurant am wichtigsten ist — die Qualität des Essens soll dabei an dieser Stelle keine Rolle spielen.

1. Aufrichtigkeit und Kommunikation

Gäste deines Restaurants wollen wie ein Mensch, nicht wie eine Nummer behandelt werden. Eine echte, aufrichtige Kontaktaufnahme ist demnach ein guter erster Schritt, mit dem du dafür sorgen kannst, dass sie ihren Aufenthalt in deinem Restaurant mit einem guten Gefühl beginnen. Sie wollen mit dir kommunizieren, Blickkontakt herstellen und in deinem Etablissement eine menschliche Erfahrung machen.

Bei ihrem Eintreffen solltest du sie somit tatsächlich begrüßen und nicht mit einem halbgar gemurmelten „Hallo“ abspeisen. Was du sonst noch tun kannst, um deinen Gästen das Gefühl zu vermitteln, dass sie etwas Besonderes sind?

  • Bringe die Namen deiner Stammgäste in Erfahrung und vermittle ihnen ein Gefühl von Wertschätzung und Anerkennung.
  • Lerne ihre Vorlieben in Bezug auf Essen und Getränke kennen und gib ihnen aufrichtige und einzigartige Empfehlungen.
  • Kommuniziere mit deinen Gästen auch online und sorge für eine aktive Präsenz auf Social Media.
  • Antworte auf negative Rezensionen und auf Kundendebatten direkt und ehrlich.

Denke immer daran, dass deine Kunden Menschen sind und es verdienen, wie solche behandelt zu werden! Insbesondere Millennials verlangen nach einer echten Verbindung.

 2. Flexible Speisekarte

„Ich suche nach etwas Gluten-, Milch- und Fettfreiem, das biologisch ist und das den Paleo-Grundsätzen folgt.“

Menschen haben häufig Essensvorlieben, Allergien oder müssen sich an Diätvorschriften halten. Restaurants, die Zutaten nicht ersetzen können, tun sich selbst keinen Gefallen, da Kunden sich zunehmend daran gewöhnen, dass sie ihre eigenen Mahlzeiten zusammenstellen und gewisse Änderungen vornehmen können. Natürlich kannst du einem Kunden nicht jeden Wunsch erfüllen, aber eine flexible Speisekarte macht Gäste auf jeden Fall glücklich.

Das ist wichtig!

  • Stell dich darauf ein und zeige dich offen für Vorschläge in Bezug auf Alternativen
  • Sei dir potenzieller Allergene bewusst
  • Sorge dafür, dass du mögliche Substitute für Zutaten planst und vorbereitest, die für manche deiner Gäste problematisch sein könnten
  • Sorge dafür, dass gesunde Alternativen zur Verfügung stehen, z. B. frische und biologische Zutaten

Wenn du dich offen zeigst für Substitute, zeigst du deinen Gästen, dass du ihre Bedürfnisse und Vorlieben ernst nimmst.

3. Sachkundiges Team

Ein sachkundiges Team ist ein zentraler Faktor der Kundenerfahrung, insbesondere in Restaurants mit gehobener Küche. Gäste gehen u. a. davon aus, dass die Bedienung in der Lage ist, Weinempfehlungen abzugeben, sie mit Gesundheitsinformationen zu versorgen und Details zu saisonalen Speisekarten zu geben – um nur eine kleine Auswahl zu nennen.

Jedes Etablissement, das nicht in der Lage ist, Fragen zu beantworten, wird sehr wahrscheinlich einen schlechten Eindruck hinterlassen. Wie kannst du dein Team auf den nötigen Kenntnisstand bringen?

  • Biete kontinuierliche Schulungen zu neuen Gerichten, einschließlich saisonalen Gerichten an.
  • Stelle sicher, dass die Bedienung alle Nach-Art-des-Hauses- und Kochmethoden kennt
  • Verwende Technologie wie z. B. ein POS-System, um zusätzliche Informationen über deine Speisekarte zu speichern und zu kommunizieren. Es gibt viele Wege, wie ein mobiles POS-System dein Restaurant voranbringen kann

4. Schnelle Zahlungen

Nach einer Mahlzeit wollen Gäste in der Lage sein, schnell zahlen und gehen zu können. Zeit verschwenden, indem man herumsitzt und wartet, bis man zahlen kann, bis man Wechselgeld oder eine Rechnung bekommt, ist alles andere als ein optimaler Abschluss ihrer Erfahrung, auch dann nicht, wenn das Essen hervorragend war. Durch das schnelle Entgegennehmen von Bezahlungen und durch den Einsatz von Software, die getrenntes Zahlen zum Kinderspiel macht, zeigst du deinen Kunden, dass du ihre Zeit respektierst und dass dir ihre Zeit und Erfahrung nach dem Essen genauso wichtig ist, wie sie das vor dem Essen war.

5. Allgemeiner Eindruck

Rund 40 Prozent der Verbraucher, insbesondere Millennials, würden sich eher für ein Erlebnis entscheiden als für einen Konsumgegenstand.

  • Sei authentisch und übertreibe es nicht.
  • Verkaufe, was du bist, und schaffe einen Mehrwert durch Qualität
  • Bleib beim lokalen und individuellen Charme, um dein Unternehmen von großen Ketten und anderen kleineren Wettbewerbern abzuheben
  • Verwende Technologie, um die Kundenerfahrung zu verbessern Eine zunehmende Zahl von Kunden erwartet das.

Keine Frage: Großartiges Essen ist für die Erfahrung im Restaurant absolut grundlegend, aber das reicht nicht, um Kunden dazu zu bewegen, wiederzukommen. Wenn du dafür sorgst, dass dein sachkundiges Team Gäste wie Menschen behandelt, dass es deren spezifischen Bedürfnisse ernst nimmt und sie am Ende ihrer Erfahrung genauso respektvoll behandelt, wie während und vor der Mahlzeit, dann steigerst du deinen Chancen darauf, dass deine Kunden für die gleiche Leistung wiederkommen.