Update Dezember: Template Editor, Änderungen und Newsletter Anmeldungen

Wie Sie vielleicht bereits gemerkt haben, gibt es nun des öfteren Updates für unsere Plattform. Diese Updates werden hier kurz beschrieben.

Meldung bei Änderungen

Mit dem Template Editor können Sie das Design Ihres Onlineshops komplett anpassen. Wir haben gemerkt, dass einige Nutzer so viele Änderungen über den Editor vorgenommen haben, dass die Datei zu groß wurde. Dadurch wurden Änderungen nicht korrekt gespeichert. Wenn Ihre Datei zu groß wird, erhalten Sie in Zukunft eine Meldung, sodass Sie Änderungen noch rückgängig machen können.

Newsletter Anmeldungen

Bis jetzt konnten Kunden sich mehrere Male für Ihren Newsletter anmelden. Nun sehen die Kunden, die sich bereits angemeldet haben, eine Meldung, sodass doppelte Anmeldungen vermieden werden.

Für den Template Editor: Filter tracking

Wenn Sie den Template Editor nutzen, können Sie nun auch die folgenden Filter anpassen: t, e, un_e, percentage, money, money_float, money_with_currency, money_without_currency, price, url, url_auto, url_asset, url_core, url_image, parts, chunk, limit, dump.

Und außerdem…

Wir haben auch während der vergangenen zwei Wochen viele Funktionen verbessert. Hier können Sie den kompletten „Changelog“ lesen.

Api

  • Das endDate eines Rabatt Codes konnte nicht eingestellt oder geändert werden. Dieser Fix löst dieses Problem.

Backend

  • Änderungen der Pop-ups, um ein Problem beim Laden der Seiten in Chrome zu lösen.
  • Das Video hosting wurde zeitweise geändert, um YouTube Probleme zu lösen.

Frontend

  • Wenn im Checkout die Option sich für den Newsletter anzumelden ausgewählt wurde, wurde in seltenen Fällen der Vor- und Nachname des Kunden nicht gespeichert. Dieses Problem wurde behoben.
  • giropay wurde verbessert, da zuvor die Bezahlung per Kreditkarte nicht möglich war.