Tipps für Notfall- und Sicherheitsverfahren in Ihrem Restaurant oder Ihrer Bar

Tipps für Notfall- und Sicherheitsverfahren in Ihrem Restaurant oder Ihrer Bar

Jeder Gastronomiebetrieb muss auf einen Notfall vorbereitet sein. Um einen effektiven Notfallplan zu haben, müssen Sie beispielsweise auch wissen, für welche Arten von Notfällen Restaurants und Bars anfällig sind.

Aber auch nach einer Risikobewertung für Ihr Gebäude und der Erstellung detaillierter Sicherheitsmaßnahmen müssen Sie dafür sorgen, dass Ihr Notfallplan im Zweifelsfall auch ausführbar ist. Um Ihre Notfall-Sicherheitsmaßnahmen bestmöglich aufzustellen, sollten Sie die folgenden Ratschläge und Aspekte berücksichtigen:

  • Notfallübungen
  • Einfaches Verlassen des Restaurants
  • Klare Kundenkommunikation

Führen Sie Notfallübungen durch

Es ist wichtig, sich immer über Notfallvorkehrungen auf dem Laufenden zu halten. Die Restaurantbranche verändert sich extrem schnell und einige Änderungen machen es unerlässlich, Ihre Notfallpläne zu updaten. Besonders beim Bau und bei der Einrichtung Ihres Restaurants sollten Sie immer an die Sicherheit denken. Eine neue Raumaufteilung, neue Tischpläne oder Schulungen von Mitarbeitern können ebenfalls einen Notfallplan beeinflussen (oder zumindest sollten sie das). Ihre Planung sollte immer so spezifisch sein, dass diese Faktoren in Ihrem Notfallplan mit inbegriffen sind. Um festzustellen, ob Ihre Strategie zu schwammig oder veraltet ist, sollten Sie sie einfach testen.


Notfallübungen sollten mit einer gewissen Häufigkeit eingeplant werden. Und wenn sich Ihr Betrieb verändert, sollten Sie diese Übungen auch immer wieder durchführen. Sie können dies auch vor oder nach den Geschäftszeiten erledigen, sodass Ihre Kunden und der tägliche Betrieb nicht davon betroffen sind. Für effektive Sicherheitsübungen müssen Sie und Ihr Team diese ernst nehmen!

Stellen Sie sicher, dass Sie…

  • Türen überprüfen und diese sich richtig öffnen lassen.
  • alle Lichter testen, ob diese richtig befestigt sind und ob sie ausreichende Lichtverhältnisse schaffen.
  • Tische auf die Standfestigkeit überprüfen.
  • Dekorationen und Einrichtungsgegenstände kontrollieren und diese nicht herunterfallen können.

Um Verwirrung in Ihrem Team zu verhindern, sollten Sie Übungen so strukturieren, dass jeder Handgriff einen bestimmten Zweck erfüllt und schnell gehandelt werden kann. Geben Sie jedem Mitarbeiter eine Aufgabe, die er erledigen soll. Wenn Sie die Dringlichkeit oder Notwendigkeit dieser Übungen nicht vermitteln, werden Ihre Mitarbeiter schnell vergessen, dass im tatsächlichen Notfall schnell und effektiv gehandelt werden muss.

Gewährleisten Sie ein einfaches Verlassen des Gebäudes

In der Gastronomie ist es wichtig, sich von der Konkurrenz abzuheben und ein gutes Erscheinungsbild für Ihr Restaurant zu schaffen. Das Ambiente sollte jedoch niemals auf Kosten der Sicherheit für Kunden und Mitarbeiter gehen, damit alle das Restaurant in einem Notfall sicher verlassen können. Skulpturen, Dekorationen oder Sitzecken, die für mehr Ungestörtheit oder ein besseres Erscheinungsbild sorgen sollen, könnten in einem Notfall zu einem Hindernis oder einer Gefahr werden. Genauso wie die Menge an Gästen bei großen Events.

Daher sollte es immer einen eindeutigen Weg geben, um im Zweifelsfall das Gebäude zu verlassen. Wenn es schon Ihren Mitarbeitern schwerfällt, sich im Restaurant zu bewegen, sollten Sie darüber nachdenken, wie sich Ihre Gäste verhalten werden wenn Sie das Restaurant panisch verlassen müssen.

Natürlich gibt es Feuerschutzgesetze und Beschränkungen für die Auslastung eines Gastrobetriebs, aber Sie müssen praktische Vorkehrungen ebenso berücksichtigen wie Sie die Gesetze umsetzen.

Zum Beispiel müssen Sie sicherstellen, dass alle Türen ordnungsgemäß funktionieren. Und das beschränkt sich nicht nur auf die Haupteingangstür oder die Notausgänge! Diese sollten natürlich immer in Ordnung sein, aber viele Restaurantmanager vergessen, wie wichtig auch die Toiletten im Restaurant sind. Eine WC oder Kabinentür, die nicht richtig funktioniert, können ein großes Risiko darstellen. Wenn im Notfall eine Türverriegelung klemmt oder sich die Tür nicht richtig öffnen lässt, ist das sehr gefährlich. Eine defekte Tür ist daher ein vermeidbares und möglicherweise lebensbedrohliches Hindernis.

Kommunizieren Sie deutlich mit Ihren Kunden

Die meisten Restaurants haben sehr wahrscheinlich während eines Notfalls Kunden im Gebäude. Ihre Kunden sind nicht mit Ihren Sicherheitsprotokollen vertraut und wissen eventuell nicht, wie sie das Restaurant ordnungsgemäß verlassen. Um die Sicherheit aller Anwesenden zu gewährleisten, ist es äußerst wichtig, dass Sie Ihre Notfall-Sicherheitsmaßnahmen mit Ihren Kunden kommunizieren. Ein Notfallplan, der möglichst intuitiv ist, funktioniert daher am besten. Wenn Sie sich auf klare Protokolle verlassen können, verringert dies das Risiko von Missverständnissen.

Mitarbeiter sollten im Falle eines Notfalls mit Kunden sprechen, indem sie…

  • Ruhig und deutlich erklären, ob Gäste im Restaurant bleiben oder es verlassen sollen.
  • Leute in Richtung der Ausgänge lenken.
  • Sichtbar deutlich machen, dass sich die Kunden richtig verhalten.

Ein Restaurant braucht loyale Stammkunden, um zu überleben. Aber egal wie oft Gäste bei Ihnen zu Besuch sind – es ist unmöglich, sie mit all Ihren Sicherheitsmaßnahmen vertraut zu machen. Sie können allerdings Warnzeichen und Schilder nutzen, um die Gäste darüber zu informieren, wie sie sich im Notfall verhalten sollten. Sie können Ausgangsschilder in einem Flur oder über Türen platzieren. Türen, die während eines Notfalls nicht geöffnet werden können, sollten auch entsprechend markiert werden.

Zur einer guten Beschilderung gehören…

  • Deutlich markierte Ausgänge
  • Schilder, die nicht direkt sichtbare Ausgänge zeigen
  • Klar beschriftete verschlossene Türen

Gastronomiebetriebe müssen immer die Sicherheit aller Personen berücksichtigen, egal ob Kunden oder Mitarbeiter. Neben der Erstellung eines guten Notfallplans müssen Sie sicherstellen, dass dieser auch geübt und ordnungsgemäß ausgeführt wird. Wenn Ihre Planung nicht vollständig ist und getestet wird, können Sie sich nicht sicher sein, dass Sie allen in Ihrem Restaurant oder Ihrer Bar die höchste Sicherheit bieten.

Ein Notfallplan ist nur eine Maßnahme wie Sie Ihr Restaurant auf den neusten Stand bringen.

Informieren Sie sich jetzt über andere Themen, die für Ihr Restaurant relevant sind.