Geben Sie Ihren Begriff in der Suchleiste ein und drücken Sie die Enter. Um die Suche abzubrechen drücken Sie ESC.

eCommerce

Retargeting: So steigern Sie Ihre Conversion Rate während der Feiertage

Retargeting: So steigern Sie Ihre Conversion Rate während der Feiertage

Die Vorbereitungen der anstehenden Feiertage ist im vollen Gange. Viele Weihnachtskäufer sind online auf der Suche nach Geschenken. Genau aus diesem Grund, hat die Weihnachtszeit für Online-Händler einen enormen Einfluss auf den Jahresumsatz. Bei der Geschenkeauswahl, spielt Retargeting eine große Rolle. Was Retargeting ist und wie Sie es auf wirksame Art und Weise während der Feiertage einsetzen können, erzählen wir Ihnen in diesem Beitrag. 

Genau wie in physischen Geschäften wird auch in Webshops herumgestöbert, ohne dass dies direkt zu einem Kauf kommt. Etwa 98 % der erstmaligen Webshop-Besucher kaufen nicht direkt, sondern informieren sich zunächst auch bei anderen Anbietern. Darüber hinaus werden zwei Drittel aller bereits gefüllten Warenkörbe unbezahlt zurückgelassen. Nun stellt sich die Frage: Wie erreichen Sie verlorene Kunden erneut? Wie bleibt Ihr Webshop im Feiertagstrubel in Erinnerung? Nutzen Sie Retargeting für Ihren Webshop und holen Sie verlorene Besucher zurück!

Marketingstrategie: E-Mail Marketing

Sprechen Sie gezielt Ihre Kunden an! Erhöhen Sie so Ihren Umsatz und stärken Sie langfristig die Kundenbindung. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Whitepaper.

Was ist Retargeting?

Retargeting gilt als effektive Art des Display Advertising und wird inzwischen von ca. 80 % der Webshops eingesetzt. Für Retargeting können Besucher mit Hilfe eines Cookie identifiziert werden. Auf diese Weise können Besucher die bereits bei Ihnen im Shop gestöbert haben, auf anderen Websiten zuvor angesehene Produkte von Ihnen angezeigt bekommen. So wird den Nutzern immer mal wieder Ihre Anzeigen angezeigt, sodass Sie stets in Erinnerung bleiben. Dabei sind die Anzeigen immer ausschließlich für Leute bestimmt, die zuvor auf Ihrer Webseite waren. Die exklusive Werbung in dieser ausgewählten Gruppe macht die Anzeige relevant und auffälliger.

Warum Retargeting für Webshops?

Mit dem Einsatz von Retargeting für Ihren Webshop sprechen Sie Kaufabbrecher erneut an und erinnern sie an ihren früheren Besuch. Auf diese Weise erreichen Sie direkt Ihre ideale Zielgruppe, nämlich diejenigen, die bereits Interesse an Ihrem Webshop gezeigt haben.

Zudem können dynamische Anzeigen den Umsatz zusätzlich steigern. Die so genannten dynamischen Anzeigen, werden automatisch mit den Produkten ausgespielt, die sich der Besucher zuvor angesehen hat. So erscheint das zuvor angesehene Festkleid oder das Paar Schuhe erneut in einer Anzeige während der Nutzer auf einer anderen Seite im Netz unterwegs ist. Dynamische Anzeigen verbessern die Klickrate um bis zu 400 %. 

Beispiel Retargeting: Der Einsatz von Retargeting erinnert Ihre Besucher an frühere Klicks und animiert sie zum Kaufabschluss. Besonders in der hektischen Einkaufszeit um die Feiertage herum vergisst man schnell mal, in welchem Webshop man “genau den EINEN Artikel” gesehen hat. Retargeting funktioniert dabei als Gedächtnisstütze und zusätzlicher Impuls für die Conversion.

Stellen Sie sich vor, Sie sind auf der Suche nach einem neuen Kleid für das Weihnachtsessen. Sie surfen in diversen Webshops wie Asos und H&M herum. Sie können sich nicht zwischen drei verschiedenen Kleidern entscheiden und beschließen, erst einmal noch nichts zu kaufen. Sie surfen weiter und vergessen allmählich die vorherigen Klicks. Einige Tage später erscheinen zwei der zuvor auf asos.com angesehenen Kleider, während Sie online die Nachrichten lesen. Also beschließen Sie, sich die Kleider noch einmal anzusehen und kaufen letztendlich eines davon.

Immer mehr Käufe werden online getätigt. Dies gilt sicher auch für die Nikolaus- und Weihnachtsgeschenke. Dabei wird nach speziellen Artikeln gesucht, die nicht in physischen Geschäften erhältlich sind oder es wird recherchiert, wo man das beste Angebot erhält.

Laut einer Statista Umfrage erzielte das Onlinegeschäft in Deutschland einen Umsatz von rund 83,3 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Umsatz um 15 Prozent gestiegen. Das Wachstum war in den letzten Jahren enorm – Im Jahr 2010 lag der E-Commerce-Umsatz mit Waren in Deutschland nur bei rund 18,3 Milliarden Euro.

Einem kürzlich erschienen Artikel auf Startupwissen zufolge ist der stärkste Online-Einkaufstag in Deutschland der Sonntag. Dort ist teilweise eine Steigerung von 150-167% zu verzeichnen. Grund dafür könnte sein, dass der Großteil der Deutschen erst am Sonntag zur Ruhe kommt. Das ist ein hinreichender Grund, um genau in dieser Zeit im Blickfeld Ihrer Zielgruppe zu bleiben und direkt mit dem Einsatz von Retargeting für Ihren Webshop anzufangen.

Retargeting-Tipps 

Tipp 1: Stellen Sie Ihre dynamischen Anzeigen ein: Wenn Sie die Retargeting App von Adcrowd verwenden, lädt diese automatisch alle Produkte aus Ihrem Webshop hoch. So können Sie direkt mit dem Retargeting anfangen. Mit dem Einsatz dynamischer Anzeigen werden Ihre früheren Besucher an zuvor angeklickte Produkte erinnert. Sie treffen dabei auf Anzeigen mit Produkten, die sie sich auf Ihrer Webseite angesehen haben.

Tipp 2: Überlegen Sie sich einen Rabatt für die Feiertage: Um Ihre früheren Besucher zu einem Kauf zu animieren, können Sie einen Preisnachlass bestimmen. Dieser wird in Ihren Anzeigen hervorgehoben. Dabei kann der neue, günstigere Preis ein zusätzlicher Impuls für den Kauf sein.

Tipp 3: Erreichen Sie Ihre Zielgruppe auf Facebook: Sinnvoll ist neben dem Einsatz von Retargeting im Web auch sein Einsatz auf Facebook. Dabei ist es mit den neuen Formaten auf Facebook noch einfacher geworden, auffällige Anzeigen zu setzen. Sorgen Sie für Bilder, die Aufmerksamkeit bei Ihrer Zielgruppe erregen und zur Saison passen. Beziehen Sie sich auf die kommenden Feiertage und sorgen Sie für eine attraktive Anzeige.

Tipp 4: Überlegen Sie sich Ihr Wochenbudget sorgfältig: Um die Feiertage herum kann es sinnvoll sein, das Wochenbudget zu erhöhen, um noch mehr Aufmerksamkeit und Umsatz in dieser Zeit zu erzeugen. Wenn Sie Apps wie die von Adcrowd verwenden, können Sie selbst ein maximales Wochenbudget einstellen. Das Wochenbudget können Sie jederzeit ändern.

Sind Sie auf der Suche nach einer eCommerce-Lösung, die Ihnen hilft, Ihre Ziele zu erreichen? Erfahren Sie, wie unsere Lightspeed eCommerce-Plattform auch Sie unterstützen kann. Sprechen Sie noch heute mit einem unserer Experten.

Aktuelle News und praktische Tipps für Sie.

Alles was Ihr Unternehmen braucht, um zu wachsen - direkt in Ihr Postfach geliefert.

Mehr zu diesem thema:
Verkauf & Marketing

Mehr Themen entdecken