Onlineshop des Monats: Der Neue Sportshop.

Fabrice Neu hat schon immer viel – und vielseitigen – Sport gemacht und hatte den Traum, als Rentner ein Geschäft für Sportbedarf zu eröffnen. Vor zwei Jahren hat er seinen Job dann doch vor dem Rentenalter an den Nagel gehängt und sich seinen Traum erfüllt: Der Neue Sportshop. – Am Rotenbühl, ein Ladengeschäft in Saarbrücken und ein dazugehöriger Onlineshop. Neu hat viel in diese neue Zukunft investiert, was der Kunde schon beim Betreten des Geschäfts spürt. Von der hochwertigen Einrichtung bis hin zur kompetenten Beratung und natürlich den passenden Produkten wird er im Neuen Sportshop nichts missen und sich gut aufgehoben fühlen.

 

Warum er zusätzlich zum physischen Geschäft auch noch einen Onlineshop eröffnete fasst Neu kurz und präzise zusammen:
„Ohne online geht in der Sportbranche gar nichts.“ Kunden möchten deutschland- und weltweit Preise vergleichen, Produktbewertungen lesen und auf die Expertise von hunderten Nutzern setzen. Hier liegt natürlich auch sofort die Tücke des Onlinehandels:

Wenn jeder Kunde mit wenigen Klicks überall auf der Welt einkaufen kann, wieso sollte er gerade diesen einen Shop wählen?

logo-derneuesportshop
Fabrice Neu erklärt den Erfolg seines Shops vor allem damit, dass er nicht auf Mainstream setzt. Weder bei den Marken, die er anbietet, noch bei den Produkten die er verkauft oder bei den Sportarten, für die er Produkte anbietet. Er ist nicht der zigste Händler, der die gleichen Schuhe für einen mehr oder weniger marktkonformen Preis anbietet. Auch Marken, wie z.B. Hoka, die nicht sehr bekannt sind, werden ins Sortiment aufgenommen und erfreuen sich großer Beliebtheit beim Kunden.

Produkte werden direkt von den Herstellern bezogen, selbst ausgesucht und getestet. Messen wie die ISPO München oder die OutDoor Messe in Friedrichshafen am Bodensee geben Impulse und zeigen die Trends von morgen. Auch Fachliteratur wird zur Beratung herangezogen. Durch eigene Erfahrung kann Neu abschätzen, was Kunden morgen kaufen möchten und entsprechend bestellen.

Mehr erfahren, wie Sie erfolgreich online verkaufen können?

Unsere Experten beraten Sie gerne.

Persönliche Beratung wird groß geschrieben

Neben einzigartigen Produkten wird gute Beratung genutzt, um eine bleibende Beziehung zum Kunden aufzubauen. Mitarbeiter sind ständig ansprechbar: Per E-Mail und während der Geschäftszeiten per live Chat. Viele Kunden rufen auch an, bevor sie etwas bestellen. Da Neu selbst vielseitig unterwegs ist, weiß er wovon er redet, wenn er seine Kunden berät: Wandern und Ski fahren gehören genauso zu seinem Repertoire wie Laufen, Fußball spielen oder Trail Running.

Durch soziale Medien wie Facebook, Twitter oder Tumblr zeigt er interessierten Kunden auch, wie er die für sie so wertvolle Erfahrung sammelt und dass er Produkte, die er empfiehlt, auch selbst nutzt. Er teilt regelmäßig Bilder und schreibt Artikel über seine Aktivitäten. Auch der Blog direkt auf der Seite des Onlineshops wird genutzt, um über Wanderungen und neue Produkte zu berichten. Wer einmal live dabei sein möchte, kann sich sogar direkt für eine Wanderung anmelden und mit Fabrice Neu auf Entdeckungstour gehen. Interessenten müssen aber schnell sein, denn diese Events sind immer innerhalb kurzer Zeit ausgebucht.

Schnelle Lieferung, kaum Retouren. Was ist das Erfolgsgeheimnis?

Ein weiterer Aspekt, der Kunden zu Stammkunden macht, ist die schnelle Lieferung. Es wird immer darauf geachtet, dass die bestellte Ware innerhalb von etwa 2 Tagen – wenn nicht sogar am nächsten Tag – beim Kunden ist. Viele lokale Kunden nutzen auch die Möglichkeit, online zu bestellen, um das Produkt dann direkt im Laden abholen und bezahlen zu können.

Interessanterweise muss Der Neue Sportshop kaum Retouren entgegennehmen. Dabei spielen mit Sicherheit die schon genannten Serviceaspekte eine Rolle, doch nicht nur das. Als er nach seinem Erfolgsgeheimnis gefragt wird, legt Neu anderen Onlinehändlern folgenden Tipp ans Herz:

„Gute Produktbeschreibungen sind das A&O im Onlinehandel. Wenn der Kunde genau weiß, was er kauft, geht wahrscheinlich auch die Anzahl an Retouren zurück. Bei Schuhen werden beispielsweise immer neben den gängigen Größen auch Zentimetermaße angegeben, sodass der Kunde selbst nachmessen kann, ob seine übliche Schuhgröße passt.“

Auf diese Weise kann sich auch ein kleiner Shop wie Der Neue Sportshop gegen große, unpersönliche Konkurrenten wie Zalando und Amazon durchsetzen.