Onlineshop des Monats: Black-or-White, der Beginn eines Erfolges

Michael und Yvonne Maevis betreiben ihren Onlineshop erst seit Anfang Oktober 2014, doch man kann schon jetzt die Anfänge eines großen Erfolges sehen. Wer sich mit Reitsport und Lifestyle auseinandersetzt, wird in Zukunft mit Sicherheit kaum an Black-or-White vorbei kommen und beim Gespräch mit Michael Maevis zeigt sich auch, warum.

 

Voller Tatendrang und Ideen ist das Paar kopfüber in das Abenteuer Onlineshop gesprungen und es hat sich gelohnt. Ohne große Erfahrung haben sie es geschafft, innerhalb kürzester Zeit einen repräsentativen Shop aufzubauen und über 2.500 Facebook Fans zu erreichen. Dabei gibt sich Michael Maevis keinen Illusionen hin: Ein Onlineshop und ein guter Social Media Auftritt ist viel Arbeit. Pinnwände, Twitter Feeds, Facebook Timeline etc. müssen aktuell gehalten werden und auch der Shop muss natürlich Tag für Tag betreut und regelmäßig mit neuen Produkten aufgefüllt werden.

Er hat es sehr schön formuliert, indem er – gefragt nach Ratschlägen für andere Onlinehändler – erwiderte: „Ein Onlineshop und die mediale Präsenz sind sehr zeitaufwändig. Man muss so arbeiten, wie man selbst als Kunde denkt: Man will dort sein, wo Action ist, also muss man als Händler Action machen.“ Doch natürlich sind Facebook Gewinnspiele und bildliche Anreize über Pinterest nicht genug. Das Produkt muss auch stimmen. Bei Black-or-White.eu ist das mit Sicherheit der Fall. Reiter finden garantiert das, wonach sie suchen und auch modebewusste Menschen, die mit dem Reitsport eher weniger zu tun haben, kommen auf ihre Kosten.

Einzigartiges Angebot

Um sich von anderen Anbietern für Reitsportmode und -zubehör abzuheben, bieten Michael und Yvonne Maevis besondere Marken an – z.B. Joules aus England -, die nicht überall zu finden sind. In Zukunft sollen auch noch einige italienische Marken ihren Weg in den Shop finden. Etwas ganz Besonderes ist bereits in Planung: Die eigene Black-or-White Kollektion. Dabei ist es vor allem wichtig, die Bedürfnisse des Kunden zu kennen. “Das ist ein kontinuierliches Herantasten und man muss dem Erfolg ein bisschen Zeit geben. Unserem Feedback zu bisherigen Black-or-White Produkten nach zu urteilen, können wir problemlos mit den großen Marken mithalten.”, sagt Michael Maevis.

Mehr erfahren, wie Sie erfolgreich online verkaufen können?

Unsere Experten beraten Sie gerne.

Dem Erfolg auf die Sprünge helfen

Michael und Yvonne Maevis helfen dem Erfolg durch ihre ausgefallenen Ideen auf die Sprünge. Black-or-White ist nicht nur eine Marke und ein Onlineshop. Sie bauen gerade auch ein Sponsoring-Programm für Reiter auf: 12-20 Sportler bundesweit sollen mit Black-or-White Produkten ausgestattet werden. Das ist eine Win-Win-Situation: Reiter und Pferd werden ausgestattet und machen so die Marke Black-or-White, z.B. durch ihre Auftritte auf Tournieren, bekannter. Michael Maevis will außerdem in seinem Blog über die Sportler berichten und ihre Auftritte mit seiner Kamera begleiten. So sollen Reportagen über jeden Reiter entstehen.

Dieses Konzept wurde so beliebt, dass sich mehr als 40 Reiter aller Klassen dafür beworben haben und die Bewerbungsfrist läuft noch bis Ende Dezember. Dann haben Yvonne und Michael Maevis die Qual der Wahl. Anfang des Jahres sollen die ausgewählten Reiter schon vorgestellt und ausgestattet werden.

In Zukunft

Da die Weihnachtszeit vor der Tür steht, ist das Marketing schon gegeben: Fans können im Facebook-Adventskalender jeden Tag ein Türchen öffnen und sich über 24 Überraschungen freuen. Außerdem möchte Michael Maevis sich mehr auf Pinterest konzentrieren und nicht nur Produktbilder, sondern auch Fotos von Reiter, Pferd und eigene Fotografien auf seine Pinnwand stellen.

Im Januar ist dann auch die Eröffnung des physischen Ladengeschäfts geplant. Dafür sind dann auch Apps wie CashOrCard sehr gefragt, da sie das Kassensystem ganz einfach mit dem Onlineshop verknüpfen und so die Lagerhaltung um ein Vielfaches vereinfachen.

Zu guter Letzt ist auch noch ein Event-Kalender in Planung. Hier können sich Unternehmen verschiedenster Art melden, um auf der Black-or-White Seite für ihre Schnupper-Reitstunden, Ausritte oder auch Fallschirmsprünge zu werben. Falls gewünscht, werden die Teilnehmer dann von Michael Maevis und seiner Kamera begleitet.

Warum SEOshop?

Die Idee für das Unternehmen war schon länger in Planung, sowohl der physische Laden als auch der Onlineshop. Der Onlineshop sollte schon vor Weihnachten aufgebaut werden, das Ladengeschäft in Kürze folgen. Michael Maevis war darum auf der Suche nach einem geeigneten Shopsystem und ist dabei auf SEOshop gestoßen und war von Anfang an begeistert. Der freundliche Kontakt, die Übersichtlichkeit, Funktionalität und vor allem einfache Bedienbarkeit und Erweiterbarkeit haben ihn dann schnell überzeugt. Apps wie Userlike, CashOrCard und LoyaltyLion werden zur Kundenzufriedenheit und zum Erfolg des Shops beitragen.

Bei der Auswahl waren auch einige andere Dinge entscheidend: So wollte Michael Maevis große Fokuspunkte in Form des Logos und der Slider. Die Darstellung der Bilder und Schriftzüge im Essentials Template hat ihn sofort angesprochen. Auch die integrierte Blog-Funktion hat ihn sehr gefreut, da er seine Kunden informieren und auf dem Laufenden halten möchte und regelmäßige neue Inhalte gut für SEO und damit das Ranking bei Google sind. Die direkte Integration der Social Media Buttons erleichtert die Vernetzung und den medialen Auftritt.

Nachdem er die Plattform einige Monate genutzt hat, ist er noch immer voll überzeugt. „Die Software ist sehr zu empfehlen und selbst für Anfänger einfach zu bedienen. In den regelmäßigen Updates werden Verbesserungsvorschläge von Kunden umgesetzt und es macht Spaß, mit den verschiedenen Werkzeugen zu arbeiten.“

Schlussbemerkung

Man sieht es dem Shop an und hört es beim Gespräch mit Michael und Yvonne Maevis: Es steckt viel Herzblut in ihrer Arbeit. Ihr Enthusiasmus, Tatendrang und Ideenreichtum wird die beiden weit bringen. Wir drücken die Daumen, wünschen alles Gute für die Zukunft und hoffen, noch viel von Black-or-White zu hören!