4 Tipps für eine individuelle Onlineshop Gestaltung

Es gibt verschiedene Studien und Meinungen darüber, wie viele Sekunden ein Online Shop hat, um neue Besucher von sich zu überzeugen. Hierbei sind sich jedoch alle einig, dass es nie mehr als wenige Sekunden sind. Daran erkennt man schon, dass sich Besucher größtenteils vom Unterbewusstsein leiten lassen. Niemand kann bewusst so viele Informationen innerhalb dieser kurzen Zeitspanne verarbeiten. Damit potentielle Kunden Ihren Shop jedoch nicht sofort wieder verlassen, müssen Sie gerade in den ersten Sekunden überzeugen. Und zwar mit professioneller Onlineshop Gestaltung. Eine klar strukturierte Startseite mit einer schnell verstandenen Message ist der optimale Einstieg für Neukunden.

 

1. Die Startseite mit einer klaren Aussage strukturieren

Ihr Online Shop wird innerhalb der ersten Sekunden vom Kunden überflogen und nach Seriosität, Angebot und Benutzerfreundlichkeit bewertet. Mit diesem wertvollen ersten Eindruck gilt es zu Punkten, denn gerade bei Online Shops sind Ihre Besucher mit wenigen Klicks bei der Konkurrenz und müssen nicht erst zum nächsten Laden fahren.

Strukturiertes Menü erstellen

Sorgen Sie mit einem gut strukturierten Menü für Übersicht und erstellen hierzu sinnvolle Unterkategorien für Ihre Produkte. Die Bezeichnungen sollten präzise und prägnant sein. Außerdem sollten diese auch nicht weiter als zwei Klicks entfernt sein. Als Regel für die Navigation gilt daher – maximal drei Ebenen sind ideal.

Grafische Elemente gezielt einsetzen

Mit großen Bildern, einem Slider oder Produktabbildungen können Sie den Fokus Ihres Shops grafisch in den Mittelpunkt rücken. Auf den ersten Blick muss Ihrem Kunden ersichtlich sein, was Sie im Angebot haben und was Ihn im Online Shop erwartet.

element1

2. Das Verhältnis zwischen Texten und Bildern bei der Onlineshop Gestaltung

Kurze knackige Aussagen sind bei der Präsentation von Produkten ein absolutes muss. Sei es auf der Startseite oder in der Detailansicht – Kompaktheit ist gefragt. Generell gilt bei den meisten Texten, weniger ist mehr.

Mehr erfahren, wie Sie erfolgreich online verkaufen können?

Unsere Experten beraten Sie gerne.

Bezugspunkte für das Auge sorgen für Aufmerksamkeit

Natürlich möchten Sie den Besuchern Ihres Online Shops, so viele Informationen wie möglich bieten. Die Aufmerksamkeitsspanne hält in den meisten Fällen jedoch nur wenige Sekunden. Bringen Sie Informationen daher gut strukturiert auf den Punkt und verwenden folgende Website-Elemente. Sie bieten Ihren Kunden wichtige Bezugspunkte fürs Auge beim Scannen der Seite. Informationen werden dadurch schneller erkannt und aufgenommen:

  • Aufzählungen
  • Listen
  • Tabellen
  • Grafische Elemente (Symbol für Pro und Con Punkte, Logos usw.)

Diese Website-Elemente sind vom Besucher viel einfacher zu erfassen als Fliesstext.

Besonderheiten bei Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen geben dem Kunden einen tieferen Einblick. Diese sollten ergänzend zu bereits genannten Aufzählungen im Shop verwendet werden. Außerdem dienen diese Texte als SEO-Basis für den Google-Crawler.

In Kombination aus Bildern und Texten sollte Ihr Shop sowohl für das menschliche Auge, als auch für Google optimal aufgestellt sein.

3. Professionelle Produktbilder mit Detailansicht verwenden

Je nach Branche und Produkt ist die Präsentation mit hochauflösenden Bildern im Online Shop unumgänglich bei der Onlineshop Gestaltung. Gerade im Mode und Schmuck Bereich sind Ihre Kunden an feinsten Details interessiert. Diese tragen nicht nur erheblich zur Kaufentscheidung bei, sondern vermeiden Irrtümer und zugleich unnötige Retouren. Lassen Sie also am besten professionelle Bilder für Ihre Produkte erstellen. Auf diese Weise erzeugt Ihr Shop gegenüber dem Kunden mehr Seriosität und Vertrauen.

Bildergalerie und Co verwenden

Die Präsentation kann mit unterschiedlichen Website-Elementen umgesetzt werden.

  • Einzelbild
  • Bildergalerie
  • Slideshow
  • 3D-Animation
  • Virtuelle Anprobe

Niemand kauft gerne die Katze im Sack, also zeigen bei der Onlineshop Gestaltung was Ihr Shop zu bieten hat. Damit sich der Kunde ein Rund-um-zufriedenes Bild des Artikels machen kann, sind mehrere der genannten Elemente sehr sinnvoll. Gerade Brillen- und Mode-Shops setzen bereits auf eine direkte Anprobe per Webcam oder Foto.

Onlineshop Gestaltung

4. Mit der richtigen Farbe den Besucher ansprechen

Die Farbwahl wirkt sich auf die Benutzerfreundlichkeit der Website aus. So ist die visuelle Kommunikation in Puncto Nutzerführung besser geeignet, als bloßer Text.

Die Bedeutung der Farbwahl

Farben werden ohne großes Nachdenken unbewusst aufgenommen und blitzschnell verarbeitet. Mit der Farbe grün verbinden wir beispielsweise etwas positives. Zum Beispiel das grüne Häkchen, mit dem bei Online Shops gerne Vorteile hervorgehoben werden.

Mit rot hingegen verbinden wir eher etwas negatives, wie zum Beispiel die Fehlermeldung bei falschen Eingaben in einem Textfeld. Durch die richtigen Farben in einem Online Shop verstehen wir vieles bereits, ohne den Text gelesen zu haben.

Die folgende Liste zeigt kleine Beispiele für verbundene Emotionen im Zusammenspiel mit Farben:

Gelb

  • steht für Optimismus, Freude und Lebendigkeit
  • verbreitet eine fröhliche Stimmung
  • zieht Aufmerksamkeit auf sich und ist besonders für Werbung geeignet

Orange

  • steht für Spaß, Wärme und Zufriedenheit
  • wirkt freundlich
  • lässt teure Artikel preiswert erscheinen

Rot

  • steht für die Liebe, Leidenschaft und Sinnlichkeit
  • wirkt sehr kraftvoll und wie ein Signal
  • besonders für Fehlermeldungen geeignet

Grün

  • steht für Wachstum, Wohlstand und Hoffnung
  • wirkt natürlich, frisch und positiv
  • besonders geeignet um Vorteile eines Produktes hervorzuheben

Braun

  • steht für Reife, Zuverlässigkeit und Sicherheit
  • wirkt beruhigend und strahlt Geborgenheit aus
  • besonders für Naturprodukte und Landwirtschaft geeignet

Auffälliges Farbdesign für Buttons wählen

Außerdem gilt bei der Wahl der Farbe, die Abstimmung zwischen Website-Elementen. Ein Button soll auffällig sein, um eine möglichst hohe Click-Through-Rate zu erzeugen. Daher darf hierbei auch ein deutlich erkennbarer Unterschied zum allgemeinen Farb-Layout genutzt werden. Welche Farbe am Besten performt, kann bei Ihrem Online Shop mit Hilfe eines A-B-Tests festgestellt werden.