Erst Newcomer - dann Rockstar! Wie Sie mit Ihrem Onlineshop erfolgreich werden können.

Erst Newcomer - dann Rockstar! Wie Sie mit Ihrem Onlineshop erfolgreich werden können.

Sie sind Onlineshop-Neuling und haben erst vor kurzer Zeit einen Onlineshop eröffnet? Es gibt unzählige Onlineshops gegen die Sie sich durchsetzen müssen, aber wie stellen Sie dies am geschicktesten an? Es kommen viele unterschiedliche Dinge auf Sie zu, aber was hier Priorität hat, und worüber Sie sich auch später kümmern können, ist hier herauszufinden. Wir haben 4 Phasen, die Sie durchgehen müssen, um vom Newcomer zum Rockstar aufzusteigen, für Sie herausgestellt.

Die wichtigsten Phasen auf einen Blick:

  • Phase 1: Der Newcomer
  • Phase 2: Der König
  • Phase 3: Der VIP
  • Phase 4: Der Rockstar

Phase 1: Der Newcomer

Die Newcomer-Phase spielt sich meistens im ersten Monat ab. Sie sind äußerst motiviert und versuchen mit Feuer und Flamme Ihren Onlineshop in Betrieb zu nehmen. Um dieses Ziel zu erreichen, sollten Sie einige Methoden beachten. Hier sind Sie kurz zusammengefasst:

  • Verknüpfen Sie Ihre Domain mit dem OnlineshopDie Durchschnittszeit, bis Ihr Onlineshop indexiert wird und in den Suchmaschinen überhaupt auffindbar ist, beträgt meist 4 bis 6 Wochen. Daher raten wir Ihnen, Ihren Onlineshop direkt mit dem Domain zu verbinden, jedoch noch keine Kauffunktion zu aktivieren. Auf diese Weise haben Sie und Ihre Kunden die Möglichkeit mit dem Shop zu interagieren, und Sie können direkt mit dem Verkaufen starten, sobald Sie die Kauffunktion aktivieren.
  • Wählen Sie Ihre bevorzugten Zahlungsdienstleister ausIm Backoffice von Lightspeed eCommerce sind schon viele Zahlungsdienstleister integriert. Wählen Sie einfach den aus, der am Besten zu Ihrem Unternehmen passt.

Erst Newcomer - dann Rockstar! Wie Sie mit Ihrem Onlineshop erfolgreich werden können.

Phase 2: Der König

Sie haben den ersten Monat gemeistert und befinden sich nun im zweiten Monat Ihres Onlineshop-Abenteuers. Seien Sie nicht so oberflächlich und entwickeln Sie Inhalte wie z.B. Blogs, um Ihr Suchmaschinen-Ranking zu optimieren.  

  • Suchmaschinen-Optimierung (SEO): Dieser Punkt ist ausschlaggebend, da gute SEO-Maßnahmen dazu beitragen, ob Sie von Ihren Kunden einfach in Suchmaschinen gefunden werden. Denken Sie darüber nach regelmäßige Blogs zu veröffentlichen und sich mit Metadaten und Co. vertraut zu machen.

Möchten Sie das SEO Ihres Onlineshops verbessern?

Dann Lesen Sie jetzt die 5 Anfänger-SEO-Tipps

  • Kategorie- und Produktbeschreibungen: Ersetzen Sie generische Kategorie- und Produktbeschreibungen mit individuellen Texten. Dies wirkt sich positiv auf Ihr Google-Ranking aus, da Ihre Beschreibungen nicht mit den vielen Duplikaten im Internet übereinstimmen.
  • Produkt Tags: Fügen Sie Tags (Suchbegriffe) zu Ihren Produkten hinzu, damit Sie schneller online gefunden werden. Keyword Planner hilft Ihnen dabei.
  • Das ideale Design: Ein ansprechendes Design, dass zu Ihrem Shop passt ist sehr wichtig, um Kunden anzulocken und Ihr Markenimage aufrecht zu erhalten. Mit Lightspeed eCom können Sie aus unzähligen professionellen Templates auswählen – ganz ohne technisches Know-How.

Erst Newcomer - dann Rockstar! Wie Sie mit Ihrem Onlineshop erfolgreich werden können.

Phase 3: Der VIP

  • Zahlen lügen nicht: Vergessen Sie nicht regelmäßig Ihre Daten und Statistiken anzuschauen. Müssen Sie Ihre Konversionsrate steigern?
  • Linkbuilding: Dies ist eine Methode, die nicht teuer ist, um viele Besucher auf Ihre Website zu locken. Hier benötigen Sie zahlreiche hochwertige Backlinks auf anderen Webseiten, die zu Ihrem Onlineshop führen. Achten Sie darauf, dass die Links wirklich relevant für Ihren sind, da Sie sonst genau das Gegenteil erzielen könnten – Ihre Seite wird von Google abgestraft.
  • Rabattcodes: Um Treuekunden zu gewinnen sollten Sie Ihre Kunden mit unwiderstehlichen Angeboten und Rabatten locken. Um die Weihnachtszeit oder an anderen Feiertagen, sind diese am beliebtesten.
  • Was könnten Sie noch befolgen um im dritten Monat Ihren Kundenstamm zu verfestigen? Z.B. Bewertungstools, Blogbeiträge, Webmaster Tools, Social Media, oder Newsletter.  

Erst Newcomer - dann Rockstar! Wie Sie mit Ihrem Onlineshop erfolgreich werden können.

Phase 4: Der Rockstar

Ihr Onlineshop ist nun richtig aufgeblüht und Sie haben eine Menge Kunden. Jetzt ist es möglicherweise an der Zeit, weiter zu wachsen und sogar ins Ausland zu expandieren. Hier sind einige Dinge zu beachten:

  • Kulturelle Unterschiede: Erst einmal müssen Sie sich natürlich entscheiden, in welches Land Sie expandieren möchten. Wenn Ihr Onlineshop in Deutschland seine Wurzeln hat, liegt auf Grunde der geringen Sprachbarriere Österreich und die Schweiz nahe. Außerdem sollten Sie sich über die Versandkosten- und Arten Gedanken machen. Darüber hinaus gibt es in unterschiedlichen Ländern auch unterschiedliche Präferenzen bei den Zahlungsoptionen.
  • Übersetzungen: Wenn Sie ins nicht-deutschsprachige Ausland expandieren möchten, verstehen die meisten Kunden englisch. Jedoch fühlen Sich Kunden persönlich angesprochen, wenn Ihr Shop der jeweiligen Sprache übersetzt wurde. Hier kann ein Übersetzungs- und Lokalisationsbüro helfen.

Erst Newcomer - dann Rockstar! Wie Sie mit Ihrem Onlineshop erfolgreich werden können.

Fazit

Wenn Sie von ganz unten nach ganz oben mit Ihrem Onlineshop aufsteigen möchten, müssen Sie einige Phasen durchlaufen. Denn im Webshop-Business geschieht Erfolg nicht über Nacht. Sie müssen Ihren Onlineshop langsam aufbauen, bevor er richtig erfolgreich wird. Hier muss viel Vorarbeit geleistet werde (Phase 1: Der Newcomer), individuelle Inhalte kreiert werden (Phase 2: Der König), einen Kundenstamm aufgebaut werden (Phase 3: Der VIP) und wenn Ihr Onlineshop endlich im Rennen ist, vielleicht über Expansions-Möglichkeiten nachgedacht werden (Phase 4: Der Rockstar). Wir wünschen viel Erfolg!

Möchten Sie einen Onlineshop eröffnen?

Mit Lightspeed eCommerce kann dies zur Realität werden