Interview mit Shappz: "Mehr als €150K mit der MyAbandonedCart App zurückerzielt"

Die MyAbandonedCart App wurde vor einiger Zeit zum SEOshop App Store hinzugefügt. Wenn ein Kunde ein Produkt in seinem Warenkorb lässt und die Seite zu verlassen droht, versucht MyAbdandonedCart mit dem Kunden wieder Kontakt aufzunehmen, mit dem Ziel, dass der Kunde so doch noch eine Bestellung aufgibt. Innerhalb von zwei Monaten wurde die App sehr positiv bewertet (5 Sterne) und hat dazu geführt, dass Onlineshops mehr als €150.000 an Umsatz zurückerzielen konnten. Wir haben Hjalte Niehorster, CEO von Shappz, gefragt, wie es dazu gekommen ist.

Am Anfang..

„Jedem Onlineshop, egal in welcher Branche, war dieses Problem bekannt: Kunden, die einen Onlineshop besuchen und Artikel in den Warenkorb legen aber am Ende doch keine Bestellung aufgeben. Das haben wir sogar in unseren eigenen SEOshop Onlineshops erlebt,“ sagt Niehorster. „Wir fanden schade, dass dies immer wieder passiert ist und wollten etwas dagegen entwickeln. Zu der Zeit gab es noch keine App, die Kunden an ihre verlassenen Warenkörbe erinnerte, also haben wir angefangen eine solche zu entwickeln.“

Wie haben Sie damit angefangen? „Als aller erstes haben wir uns zusammengesetzt und Ideen gesammelt. Wir haben über die Funktionalitäten nachgedacht und uns überlegt, was noch im SEOshop-Ökosystem fehlt. Zu dieser Zeit war die Liste relativ lang und um all diese Apps an die richtige Stelle zu bringen, mussten wir einen Framework erstellen. Dies ist ein Teil einer Software, in das wir mehrere Apps leicht einbauen können. Hierdurch reduzieren wir die „time-to-market“ per App maßgeblich.“

Also haben Sie zuerst einen Framework erstellt, indem Sie die App eingebaut haben? „Genau. Am Anfang war es eine sehr große Investition, aber es hat sich ausgezahlt. Wir haben zwei Monate an dem Framework gebastelt und nur einen Monat an der App selbst. Innerhalb von drei Monaten hatten wir eine Beta-Version erstellt. Wir haben diese Beta-Version mit zehn großen Onlineshops gestartet und diese lieferten uns sehr positives Feedback und zufriedene Kundenreaktionen. Dann, nach ein paar kleineren Änderungen, sind wir live gegangen: ein große Probe für unser Framework und die MyAbandonedCart App. Glücklicherweise lief alles wie geplant und es gab außer den Aspekten, die man bei neuen Apps beachten muss, keine Probleme.“

Die Ergebnisse..

Die App ist jetzt seit zwei Monaten live, können Sie uns mehr über die Ergebnisse erzählen? „Momentan nutzen ein paar hundert Onlineshops unsere App. In den Statistiken können wir erkennen, dass diese Zahl stetig ansteigt. Am Anfang, haben wir ein paar Euro am Tag für unsere Kunden wiedergewinnen können. Mittlerweile sind es mehr als €4000 am Tag und die Zahl steigt von Woche zu Woche. So haben wir es geschafft in einem relativ kurzen Zeitraum mehr als €150.000 für SEOshop Onlineshops zurückzugewinnen.

Wir arbeiten mit responsive E-Mails um unsere Kunden effektiv erreichen zu können. Im Durchschnitt werden 67,4% unserer versendeten E-Mails gelesen- ein hoher Prozentwert im Gegensatz zu Newslettern. 85% der verlassenen Warenkörbe werden, meist innerhalb weniger Stunden, nach einer Erinnerung zurückgewonnen. Die restlichen 15% werden nach 24 Stunden wiedererlangt.“

Können Sie Unterschiede zwischen den Onlineshops feststellen? „Ja, Unterschiede sind deutlich sichtbar. Die Mode- und Make-up Branche hat eine große Prozentzahl von verlassenen Warenkörben, ungefähr 60%. Spezialisierte Onlineshops haben eine etwas geringere Prozentzahl (+/-50%) an verlassenen Warenkörben. Fallstudien zeigen auch, dass Frauen ihre Warenkörbe öfters verlassen als Männer.“

Fall: Fitnesskoerier.nl

„Fitnesskoerier.nl ist ein gutes Beispiel dafür, wie die App Onlineshop Besitzern helfen kann. Nach der Aktivierung der App, haben wir für diesen Kunden sofort das responsive E-Mail Template an den Designstil des Onlineshops angepasst (Beispiel: http://bit.ly/1o8nmgD). So sorgen Sie für Erkennbarkeit in der E-Mail und eine erhöhte Conversion-Rate. Durschnittlich erhält Fitnesskoerier.nl 15% der verlassenen Warenkörbe zurück. Diese Zahl ist höher als im Durschnitt. Fitnesskoerier.nl ist daher ein sehr zufriedener Nutzer der App. Die Aktivierung der App war einfach und der Gebrauch der App auch.“

Fazit..

Funktioniert diese App dann bei jedem? „Mit ziemlicher Sicherheit. 92% der Onlineshops, die unsere App benutzen, verdienen innerhalb der ersten Monate die monatlichen Kosten, oder sogar ein Vielfachen davon, zurück. Einige dieser Onlineshops verdienen sogar mehr als 500 mal so viel wie Sie monatlich für die App bezahlen zurück. Das ist der Vorteil von monatlichen Beträgen, und nicht Prozent vom Umsatz.“

„Wir denken also, dass diejenigen, die unseren Onlineshop verlassen, nicht am Ende des Einkaufs sind, sondern in den meisten Fällen erst am Anfang.“

Tipps für eine erfolgreiche Umsetzung der App

Haben Sie nützliche Tipps für die Nutzer der App? „Diese fünf Punkte sind wichtig:

  • Seien Sie sich bewusst, dass es sich um eine Service E-Mail und keine Marketing E-Mail handelt. Seien Sie nicht zu aufdringlich zu Ihren Kunden. Sie können auch den Text in Ihren E-Mails von Zeit zu Zeit ändern, um zu sehen was am besten ankommt. Ein bisschen Humor kann nie schaden.
  • Geben Sie in Ihren E-Mails Anreize, wie zum Bespiel Rabatte oder Geschenke.
  • Nutzen Sie die Emotionen Ihrer Kunden. Lassen Sie Ihre Kunden wissen, dass nur eine bestimmte Menge an Produkten verfügbar ist und kontaktieren Sie sie wenn der Warenkorb fast abgelaufen ist.
  • Passen Sie Ihr E-Mail Template mit dem Stil Ihres Onlineshops an. So werden Sie leichter wiedererkannt.
  • Optimieren Sie Ihren Check-Out Prozess. So wird sich die Anzahl der verlassenen Warenkörbe sofort verringern.“

Wollen Sie mehr über diese App oder andere Shappz Apps wissen? Besuchen Sie unseren SEOshop Store.

Über Shappz

Bei Shappz sind wir regelmäßig damit beschäftigt, neue Apps für SEOshop zu entwickeln. Wir sind Onlineshop Besitzer und wissen, dass ein konstanter Strom an Bestellungen nicht als selbstverständlich angesehen werden kann. Aus diesem Grund bieten wir Apps an, die sich effektiv auf Ihren Onlineshop auswirken und zwar für relativ niedrige Preise. Derzeit helfen wir mehr als 2.000 aktiven Onlineshop Händlern. Wir sind an Ihrer Meinung und Ihren Vorschlägen interessiert. No-Reply gibt es bei Shappz nicht. Besuchen Sie unsere Webseite oder kontaktieren Sie uns direkt unter support@shappz.com.

Teilen: