Ideen für Ihren Onlineshop: Last-Minute Tipps für den Valentinstag

Der Valentinstag steht vor der Tür. Wird auch Ihr Onlineshop von diesem Tag der Liebe profitieren? Mit den folgenden Last-Minute Tipps können Sie können Sie Ihrem Umsatz ein wenig ankurbeln.

Steigern Sie die Besucherzahl Ihres Shops

Valentinstag ist eine gute Gelegenheit, neue Besucher in Ihren Onlineshop zu lotsen. Mit diesen Tipps steigern Sie Ihre Besucherzahl bestimmt.

Passen Sie Ihre AdWords-Kampagnen an

Erstellen Sie eine spezifische AdWords-Kampagne, die Suchworte zum Thema Valentinstag enthalten. Sorgen Sie dafür, dass dies sehr spezifische (longtail) Suchworte sind, denn für Begriffe wie “Geschenkidee Valentinstag” haben Sie mit Sicherheit viel Konkurrenz. Sie können Ihre bestehenden AdWords-Anzeigen anpassen, z.B. mit einer Valentinstags Rabattaktion.

Warum nicht auch auf Facebook werben?

Sie können Ihren Onlineshop auch auf Facebook promoten. So können Sie beispielsweise Freunde Ihrer Fans in Ihre Zielgruppe mit aufnehmen, um diese zu vergrößern. Wenn Sie keine Werbeanzeige schalten möchten, können Sie natürlich auch eine spezielle Valentinstagsbotschaft an Ihre Fans richten und sie auffordern, diese zu teilen. Dies muss nicht einmal eine kommerzielle Botschaft (wie z.B. eine like-und-win Aktion) sein – auch humorvolle Nachrichten funktionieren auf Facebook super!

Senden Sie eine E-Mail

Senden Sie Ihren bestehenden Kunden eine E-Mail mit individuellen Angeboten, sodass sie Ihren Shop beim Kaufen von Geschenken im Kopf haben. Sie können Ihre E-Mail Liste auch nach Männern und Frauen aufteilen (sofern Sie diese Daten haben), um das Angebot noch besser anzupassen.

val1

Conversion in Ihrem Onlineshop

Nun haben Sie mehr Besucher in Ihrem Webshop und möchten natürlich, dass sie auch etwas kaufen. Mit diesen Tipps können Sie die Konersionsrate Ihres Onlineshops verbessern.

Markieren Sie Ihre Valentins-Produkte

Nicht alle Produkte eignen sich für Valentinstag. Rasenmäher sind beispielsweise nicht gerade das romantischste Geschenk… Haben Sie aber passende Produkte, sollten Sie diese auch prominent auf Ihre Startseite platzieren. Sie können auch eine extra Seite für Valentinstagsgeschenke erstellen, die über das Menü Ihres Onlineshops einfach zu erreichen ist. Manchmal kann auch ein Banner mit Link zu den passenden Produkten Wunder wirken.

Schreiben Sie einen Blog Artikel

Ihre Besucher haben nur noch wenig Zeit, ihre Geschenke für den Valentinstag zu bestellen (und ihren Partner nicht zu enttäuschen!). Schreiben Sie beispielsweise einen Blog Artikel mit dem Titel „Valentinstag vergessen? Retten Sie Ihre Beziehung mit diesen Tipps“ – oder auch etwas weniger dramatisches. Geben Sie Tipps wie z.B. einen Kuchen zu backen, Frühstück im Bett, eine Reise in die Sonne usw. – solange es kreativ ist!

Machen Sie Geschenke

Um Shopper zu stimulieren, mehr zu bestellen, können Sie Bestellungen auch ein Valentins-Geschenke beilegen (z.B. Schokolade). Sie können entweder deutlich kommunizieren, worum es sich bei dem Geschenk handelt oder eben nicht. Das Überraschungselement kann schon sehr wirksam sein!

val2

Die Lieferung

Sie haben Besucher, die etwas bestellt haben. Nun müssen die Produkte nur noch geliefert werden. Auch hier können Sie alles aus der Trickkiste holen, um Valentins-Gefühle zu verbreiten. Diese Tipps helfen Ihnen dabei!

Gratis Versand oder schnelle Lieferung

Gerade weil Valentinstag so nah vor der Tür steht, ist es wichtig, dass die bestellten Produkte schnell geliefert werden. Sie können anbieten, Ihre Produkte gratis zu liefern beziehungsweise eine Expresslieferung anbieten. Informieren Sie Ihre Kunden deutlich darüber, dies kann die Conversion erhöhen.

Nutzen Sie Valentins-Verpackungen

Warum eine langweilige Verpackung verwenden? Geben Sie der Verpackung eine Valentins-Verzierung! Vielleicht ist es möglich, für Frauen eine andere Farbe als für Männer zu nutzen, oder verwenden Sie rot als neutrale Farbe.

Legen Sie handgeschriebene Karten bei

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, können Sie den Bestellungen handgeschriebene Karten beilegen, um sie noch persönlicher zu machen. Ein kurzes Gedicht, ein schönes Zitat oder ein Wunsch, solange es persönlich ist!

Bieten Sie Click & Collect

Da nur noch wenig Zeit bis zum Valentinstag ist, möchten Kunden das Produkt vielleicht lieber an einem bestimmten Ort abholen. Wenn Sie dies anbieten können, sollten Sie es auch deutlich kommunizieren. Vielleicht können Sie Ihren Kunden sogar die Möglichkeit bieten, das Produkt in Ihrem Lager abzuholen.

Zum Schluss

Neben diesen Tipps ist es natürlich auch wichtig, dass Sie Fragen Ihrer Kunden rechtzeitig beantworten und den tollen Service beibehalten, den Ihre Kunden von Ihnen gewohnt sind.

Wenn Sie keine Valentins-Produkte verkaufen oder sich an Kunden wenden möchten, die mit Valentinstag nichts zu tun haben möchten, können Sie immer noch eine anti-Valentinstagsaktion veranstalten. Denn warum sollten nur Pärchen den Valentinstag genießen können?

Haben Sie selbst noch gute Last-Minute Tipps? Teilen Sie sie uns in den Kommentaren mit!