100 Bestellungen täglich verarbeiten

Sie besitzen Ihren eigenen Onlineshop. Täglich gehen 100 Bestellungen oder mehr bei Ihnen ein. Sie haben alle Hände voll zu tun und möchten trotzdem weiter wachsen. Daher ist nun der richtige Zeitpunkt für eine skalierbare Software für Ihren Onlineshop gekommen. In diesem Blogbeitrag möchten wir Ihnen erklären, wie Sie bei jeder Bestellung einige wertvolle Minuten sparen können.

Mehr als 100 Pakete täglich verschicken

Wenn Sie täglich mehr als 100 Bestellungen an Ihre Kunden verschicken müssen, haben Sie keine Lust die Adressen nicht mehr jedes Mal von Hand abschreiben. Sie riskieren Fehler und verschwenden wertvolle Zeit. Mit einem Tool wie SendCloud erstellen Sie ganz einfach fertige Adressaufkleber, die Sie nur noch ausdrucken müssen. Weiterhin versenden Sie automatische Track & Trace E-Mails an Ihre Kunden, in denen Sie sie über die Trackingnummer der Lieferung informieren.

100 Bestellungen verwalten

Je mehr Bestellungen bei Ihnen eingehen, umso zeitraubender wird es, alle Bestellungen von Hand zu bearbeiten. Auch in der Verwaltung und Buchhaltung lauert ein hohes Fehlerpotenzial. Automatische Prozesse helfen Ihnen dabei, effektiver zu arbeiten und stets die richtigen Entscheidungen zu fällen. Lassen Sie sich von einer Online-Buchhaltung helfen, so dass neue Bestellungen direkt in die Buchhaltung übernommen werden. Lightspeed kann zum Beispiel mit Exact Online verknüpft werden. Wenn Sie täglich mehr als hundert Bestellungen erhalten, steigt obendrein die Zahl der wöchentlichen Rücksendungen. Nutzen Sie Gutschriften und geben Sie jedem Kunden ein eigenes Kundenkonto für den Onlineshop, über das sie ihre Retouren anmelden können. Nutzen Sie Lightspeed Payments? Dann können Sie Ihren Kunden über Ihre Software direkt online ihr Geld zurückerstatten.

Mehr als 100 Produkte auf Lager

Wenn Sie über einen Lagerbestand von mehr als hundert verschiedenen Produkten verfügen, ist eine effiziente Organisation nicht nur wichtig sondern notwendig. Wissen Sie stets genau, was Sie vorrätig haben und wo es sich im Lager befindet, sparen Sie sich viel Stress und Zeit. Dabei kann Ihnen Picqer helfen, ein Tool für die Lagerhaltung, das Sie mit Ihrem Lightspeed-Onlineshop verknüpfen. Mit der benutzerfreundlichen Software können Sie Ihr Lager optimieren und effizienter arbeiten.

Mehr als hundert Produkte wollen gefunden werden

SEO-Optimierung ist ausgesprochen wichtig, damit Sie online gefunden werden. Sie möchten schließlich nicht nur als Onlineshop allgemein mit Ihrer Homepage in den Suchmaschinen zu sehen sein, sondern auch mit einzelnen Produkten vertreten sein. Wenn Ihre Produkte in den organischen Suchergebnissen weit oben angezeigt werden, sparen Sie entsprechend viel Geld für Werbung. Aber woher wissen Sie, ob die Texte Ihrer Produkt- und Kategorieseiten schon suchmaschinenoptimiert sind?

Verknüpfen Sie Lightspeed mit dem praktischen SEO-Tool ReloadSEO. Es überprüft die Texte auf Ihrer Website und gibt Ihnen sofortiges Feedback. So wissen Sie, was Sie an Ihren Texten ändern sollten um Ihre Suchmaschineoptimierung weiter zu verbessern. Alle Texte werden in Echtzeit auf wichtige Faktoren wie die richtigen Keywords und gute Überschriften geprüft.

Hunderte Bestellungen bedeuten tausende Kunden

Gehen täglich mehr als 100 Bestellungen bei Ihnen ein, heißt das natürlich auch, dass in Ihrem Onlineshop viel Betrieb herrscht. Zwar ist auch der Look des Onlineshops wichtig, doch nicht nur Äußerlichkeiten zählen. Denken Sie auch an Ihr Back-Office. Blitzschnelle Ladezeiten und ein übersichtlich organisiertes Produktsortiment sowie innovative Funktionen und Integrationen helfen Ihnen bei der Optimierung Ihrer Conversions. Schnelle Ladezeiten Ihrer Seiten erfreuen übrigens nicht nur Ihre Kunden sondern auch Google, das Sie entsprechend gut bewertet und höher einstuft.

Maßarbeit und vorhandene Software

Sie gehören schon jetzt zu den Big Players. Wahrscheinlich haben Sie bereits eine Software für die Buchhaltung und den Versand installiert. Sie sollten daher Software für den Onlineshop wählen, die sowohl mit Ihren vorhandenen Integrationen verknüpft werden können als auch mit zukünftig benötigten Integrationen.

Verknüpfungen mit der vorhandenen Software können schwierig sein. Sie müssen Kontakt zum Drittanbieter aufnehmen, der wiederum den Kontakt zu einem Spezialisten herstellt, der die Verknüpfung für Sie programmiert. Sie müssen über Vorlaufzeiten verhandeln und natürlich über die Kosten. Wenn Sie sich für einen Onlineshop von Lightspeed entscheiden, wählen Sie aus über 250 Integrationen verschiedener Partner und Softwareanbieter. Von der Buchhaltung über Marketingtools und Conversion-Apps bis zur effizienten Auftragsabwicklung.

Wählen Sie einen Anbieter, der Ihnen skalierbare flexible Software zur Verfügung stellt, die mit Ihnen und Ihren Umsätzen wächst. Haben Sie einmal ein solides Fundament geschaffen, können Sie sich den maßgeschneiderten Anpassungen zuwenden.

Fordern Sie eine Demo an oder sprechen Sie jetzt mit einem unserer E-Commerce Experten!

Kathrin Beck

Kathrin Beck

Kathrin Beck ist Content Specialist bei Lightspeed, und für das DACH Gebiet zuständig. Sie ist seit 7 Jahren im Online Marketing Bereich tätig und hat sich nach fast 5 Jahren SEO in Richtung Content Marketing orientiert. Sie schreibt über E-Commerce und informiert Lightspeed Kunden auch regelmäßig über Neuigkeiten über die Lightspeed Produkte.