Fallstudie: Templates aus unserem eCosystem verwenden: Teil 2

Fallstudie: Templates aus unserem eCosystem verwenden: Teil 2

In der vergangenen Woche haben wir Ihnen deersten Teil dieser Fallstudie präsentiert. Dort haben wir Ihnen bereits einige Händler vorgestellt, die unsere Design Templates verwenden, die entweder von uns oder einer externen Agentur erstellt wurden. Wie bereits erwähnt, ist Design ein wichtiger Faktor für Nutzerfreundlichkeit und Conversion, und sollte beim Aufbau eines eigenen Shops gut bedacht werden. Im zweiten Teil dieser Studie zeigen wir Ihnen drei weitere Händler, die die Templates verwenden und Sie können von ihren Tipps und Tricks lernen. Wie zuvor sind Sie herzlich eingeladen, Ihr Wissen oder das Design Ihres Shops in den Kommentaren zu zeigen und diesen Blogpost zu teilen.

Brillenprinz.de – Martin Müller

Sailor von DGsolutions

Brillenprinz.de fing mit einem Ebay Shop an und beschloss vor nicht allzu langer Zeit, seine Sonnenbrillen und Brillen inklusive geschliffener Gläser auch in einem eigenen Onlineshop zu verkaufen. Der Grund für diesen Schritt war vor allem, dass eine eigene Webseite mit Shop viel individueller ist und außerdem eine andere Zielgruppe anspricht als der Ebay Shop alleine.

bril1

Das Sailor Template von DGSolutions wurde wegen seines klaren und funktionellen Designs ausgewählt, das außerdem auch schön anzusehen ist. Die Features sind nützlich und das Template bietet eine gute Dokumentation, die auch auf Deutsch verfügbar ist. Brillenprinz.de verwendet bereits die Banner Funktion, die in das Template integriert ist und ermöglicht so seinen Kunden, die wichtigsten Marken des Shops direkt auf der Startseite zu sehen. Um die Sichtbarkeit in Suchmaschinen zu verbessern, verwendet der Shop Filter für seine Produkte. Die Shopbesitzer arbeiten noch daran, andere Features des Templates in Ihren Shop zu integrieren. Zu diesen Features gehören zum Beispiel Bild-Overlays, die es den Kunden ermöglichen ein aufgelistetes Produkt entweder sofort zu kaufen oder es erst anzusehen, das Video Plugin, das es dem Onlineshop-Besitzer ermöglicht, Videos in eine Seite zu integrieren, oder das Mega-Menü, das nicht nur Untermenüs, sondern auch deren Untermenüs anzeigt.

Marvin gibt anderen Händlern den Tipp, Kunden einen klaren und funktionellen Shop zu bieten, in dem sie einfach navigieren können und mit nur wenigen Klicks finden, wonach sie suchen. Brillenprinz.de hat dies auf perfekte Art und Weise in die Tat umgesetzt.

Stoffen-online.nl – Mark van Veen

SneakerZshop von Webdinge

 

Nachdem er in einem Großhandel für Stoffe gearbeitet hatte, gründete Mark van Veen Stoffen-online.nl.
Dies war bereits vor vier Jahren. Vor knapp drei Monaten wechselte Mark dann zur SEOshop Plattform. Die alte Webseite entsprach nicht mehr seinen Vorstellungen und die gebotenen Möglichkeiten reichten nicht mehr aus. Viele Freiheiten und Individualisierungsmöglichkeiten beim Design waren die Hauptgründe, warum sie zu SEOshop wechselten.

bril2

Um Ihre Designvorstellungen für Stoffen-online.nl umzusetzen, wählten sie sofort das SneakerZshop Template von Webdinge. Der ansprechende Banner in der Mitte der Startseite kann in vielfältiger Weise gestaltet werden und Mark konnte ihn seinen Vorstellungen anpassen. Das war genau, wonach sie gesucht hatten. Auf diese Weise haben sie ein Design mit vielen Möglichkeiten kreiert, das Kundenfreundlich ist und gut aussieht.

Mark hat mehr als fünf Jahre Erfahrung im E-Commerce und hat uns einige seiner Visionen mitgeteilt. Zum einen glaubt er, dass Design wichtig ist, sowohl für den Umsatz als auch für das Marketing. Banner sind eine ansprechende Möglichkeit, Kunden davon zu überzeugen, dass sie Ihre Produkte kaufen sollten und nicht die der Konkurrenz. Sie sollten in das Design der Banner investieren, sodass sie professionell aussehen. Mark bekommt oft positives Feedback von Kunden, die das Layout seiner Seite loben. Zum anderen sagt er, dass es wichtig ist, Produkte in Kategorien aufzuteilen, sodass Kunden schnell finden, was sie suchen.

Sweetlivingshop.nl – Paul Bos

Amsterdam von Totalli e-Commerce

 

Sweet Living Shop mit der dazugehörigen Onlinepräsenz, sweetlivingshop.nl, ist eine moderne und professionelle Firma spezalisiert auf Home Decor. Sowohl in ihrem Onlineshop als auch in ihrem Ladengeschäft verkaufen sie verschiedene Wohnaccessoires. Paul Bos, der Besitzer der Firma, hat einige Erfahrung im Bereich E-Commerce und hat sich darum für SEOshop entschieden.

bril3

Das Design sollte durchschaubar und nutzerfreundlich sein. Aus diesem Grund entschied Paul sich für das Amsterdam Templates von Totalli in der hellen Standardeinstellung. Das weitläufige Design erlaubt tolle Produktkategorieseiten, die durch die Sidebar einfach zu erreichen sind. Der call-to-action auf den Produktseiten ist sehr effektiv, da sich die grünen Buttons gut von dem hellen Hintergrund abheben. Kunden loben oft, wie einfach es ist, mehr Informationen zu einem Produkt anzufordern. Das Design kann also gut als „Design mit Funktion“ beschrieben werden.

Paul hat noch einige Tipps für andere Händler. Das wichtigste ist: „Keep it simple.“ Wir verzetteln uns of zu sehr mit Designs, die zwar gut aussehen, aber eine schlechte Navigation haben und somit in einer schlechten Conversion Rate resultieren.

Schlussbemerkung

Wir hoffen, dass wir Ihnen weitere Inspiration geben konnten und gezeigt haben, dass es nicht allzu schwierig ist, einen gut aussehenden Onlineshop zu erstellen. Wenn Sie weitere Templates sehen möchten, besuchen Sie bitte unseren Template Store.

Bitte teilen Sie Ihre Ideen, eigenen Designs oder Ihr Feedback in den Kommentaren, da wir so alle voneinander lernen können. Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Shops dafür, dass sie uns ihre Zeit und ihr Wissen zur Verfügung gestellt haben.

Effektives Newsletter-Marketing im E-Commerce

Effektives Newsletter-Marketing im E-Commerce