E-Mail Marketingstrategien zur Stärkung der Kundenbindung

E-Mail Marketingstrategien zur Stärkung der Kundenbindung

E-Mail Marketing ist eine der effektivsten direkten Marketing-Kanäle und kann starkes Wachstum stimulieren – wenn du weißt, was du tust. Wenn es richtig gemacht wird, kann eine E-Mail Marketingstrategie auf persönliche und kreative Art deine Neu- und Bestandskunden dazu ermutigen, deinen Online-Shop zu besuchen.

Lightspeed hat seinen Partner ReloadSEO, bekannt durch die App ReloadSEO, gebeten, ihre E-Mail Marketing Expertise zu teilen. 

Lese im Folgenden 6 E-Mail Marketing Strategien, die dabei helfen, die Kundenbindung zu stärken.

 

1. Personalisiertes Angebot für 1 Jahr Loyalität 

Sende deinen Kunden am Jahrestag ihres ersten Einkaufs eine E-Mail, die einen speziellen Rabattcode und Produkte enthält, die auf Basis der vergangenen Bestellungen des Kunden ausgewählt werden. 

Lightspeed eCom lässt dich wissen, wann ein Kunde seinen ersten Einkauf getätigt hat und gewährt dir Einblick in die Kauf-Historie. Nutze diese Informationen als Chance, deinen Kunden das Gefühl der Wertschätzung zu vermitteln und zu zeigen, dass du deine Aufmerksamkeit auf ihre Vorlieben lenkst. Es ist eine effektive und persönliche E-Mail Marketingstrategie, deine Kunden zu einem Kauf bei dir zu verlocken, während du demonstrierst, dass du weißt, welche Produkte sie interessieren.

 

2. E-Mail Geburtstagsüberraschung 🎁

Ähnlich wie die oben genannte Methode kannst du deinen Kunden auch zu ihrem Geburtstag eine Überraschungs-Mail mitsamt eines persönlichen Rabattcodes zukommen lassen. Besonders an Geburtstagen geben Konsumenten gerne Geld für sich selbst aus. Dieses Momentum kannst du mit der richtigen E-Mail Marketingstrategie für dich nutzen.

 

3. Halte deine Kunden per E-Mail über neue Produkte auf dem Laufenden

Kunden begrüßen Personalisierung, besonders wenn ihnen maßgeschneiderte Produktempfehlungen zugesandt werden. Erwäge es, deinen Kunden eine E-Mail zu senden, sobald du deine neueste Kollektion empfängst, welche Produkte beinhaltet, an denen deine Kunden interessiert sein könnten. Auf diesem Weg hältst du deine Kunden auf dem Laufenden und erhöhst gleichzeitig die Kundenwahrnehmung der Produkte deines Shops.

 

4. Produktbewertungen

Produktbewertungen sind unfassbar wichtig für deinen Online-Shop. Der durchschnittliche Konsument liest sich 10 Bewertungen durch, bevor er einem Unternehmen vertraut. Warum? Weil die Erfahrung von anderen Kunden sehr wertvolle, unvoreingenommene Informationen darstellen – es ist ganz natürlich, dass sie Kaufentscheidungen beeinflussen.

Studien zeigen, dass Kunden Bewertungen, die älter als 3 Monate sind, nicht für relevant halten. Also gilt: Je mehr (positive) Bewertungen du hast, desto besser.

Wusstest du auch, dass Bewertungen gut für deine SEO-Punktzahl sind? Einzigartige Bewertungen stellen einzigartigen Inhalt bereit –  etwas, das Google belohnt.

Erwäge es, nach dem Kauf eine E-Mail an deine Kunden zu senden, in welcher du nach der Zufriedenheit mit dem Kauf fragst und sie dazu anregst, eine Bewertung zu hinterlassen. Falls sie eine positive Bewertung hinterlassen, ist das super! Falls die Bewertung nicht so gut ausfallen sollte, hast du die Chance, deinen Kunden direkt zu kontaktieren, die Situation aufzuklären und ihnen im Nachhinein ein positives Gefühl dafür zu geben, mit dir ein Geschäft abgewickelt zu haben.

 

5. E-Mail Marketingstrategie bei Warenkorbabbrüchen

Laut einer Studie von Statista werden in der Einzelhandelsbranche über 70% der Warenkörbe ohne einen Kauf verlassen. Die Kunden wählten ein Produkt, fügten es dem Warenkorb hinzu und verließen anschließend die Seite. Was ist passiert?

Sende deinen Kunden eine spaßige Erinnerungsmail, sobald diese den Warenkorb ohne Kauf verlassen. Studien belegen, dass eine solche E-Mail Marketingstrategie einen großen Einfluss auf die Konversionsrate hat, wenn sie innerhalb einer Stunde nach dem Verlassen des Warenkorbs versandt wird.

 

6. Lasse Kunden werben

Einer der sichersten Wege, neue Kunden zu gewinnen, ist es, ein Empfehlungsprogramm zu benutzen. 77% der Konsumenten kaufen wahrscheinlicher bei einem Unternehmen ein, wenn sie davon von Freunden erfahren haben und 42% der Kunden sind loyal zu der Marke, bei der auch Freunde und Familienmitglieder einkaufen.

Die Meinungen deiner Bestandskunden haben einen starken Einfluss auf die Kaufentscheidungen ihrer Bekannten und ein Empfehlungsprogramm ist der effektivste Weg, so viele dieser Referenzen zu bekommen, wie möglich.

Stelle deinen Bestandskunden einen Rabattcode zur Verfügung, den sie mit ihren Freunden teilen können. Zum Beispiel könntest du 20% Rabatt auf ihren ersten Einkauf gewähren. Falls die Referenz einen Verkauf auslöst, bekommt der Bestandskunde eine Belohnung. Diese Anreize erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass dein bestehender Kunde aktiv für deinen Shop wirbt, während die Empfehlung desselben Kunden die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass dessen Freund zu einem Kunden wird. 

 

Schlusswort

Diese 6 E-Mail Marketingstrategien werden dir mit großer Sicherheit dabei helfen, deine Kundenbindung zu stärken. Dies ist jedoch auch abhängig davon, welche Produkte und Dienstleistungen du anbietest und wie kundenzentriert dein Unternehmen ist. Mit der richtigen Kombination und Hilfe dieser Tipps bist du auf dem besten Weg, mehr und loyale Kunden anzulocken.