Dutch Hair Shop: „Wir leiten 10 Onlineshops mit nur 2 Leuten!”

Mit einem Onlineshop erfolgreich zu werden, der Haarpflegeprodukte verkauft ist nicht einfach. Trotzdem haben Maikel Lee und Stefanie Roosenburg es geschafft. Ihr Onlineshop Dutch Hair Shop hat jeden Tag viele Besucher und eine beeindruckende Conversion Rate von 5%! Maikel und Stefanie arbeiten gemeinsam an allen Aufgaben und managen mehrere SEOshops gleichzeitig. Wie sie das tun, können Sie in diesem Artikel lesen.

Wie alles begann

‘Ein guter Freund von uns hat Friseursalons in Nunspeet, Ermelo und Laren (in den Niederlanden)’, erzählt uns Maikel. ‘Diese Salons sind nicht wie jeder andere, sondern Salons in denen das gesamte Erlebnis eine große Rolle spielt. Sie sind in historischen Gebäuden untergebracht; die Sorte Friseursalon, für die man gerne auch eine halbe Stunde Anfahrt in Kauf nimmt’. Stefanie und Maikel wurden davon inspiriert. ‘Wir haben uns gefragt, ob man diese Erfahrung auf einen Onlineshop übertragen kann und das ist, wie alles begann. Anfangs haben wir nur den Onlineshop betreut und unser Freund hat die Produkte geliefert. Inzwischen liefern wir alle Produkte von unserem eigenen Ladengeschäft’.

Maikel und Stefanie arbeiten unter dem Namen 2honderprocent und führen neben Dutch Hair Shop auch einige andere Onlineshops. Die Idee, Onlineshops zu starten, kam ihnen vor einigen Jahren, als Stefanie noch Diätprodukte verkaufte. Die Firma, für die sie arbeitete, war auf der Suche nach Wiederverkäufern und Maikel hat diese Aufgabe übernommen. Sie haben einen Onlineshop gestartet, allerdings wurde das Diätprodukt bald vom Markt genommen. ‘Wir stellten fest, dass wir zu 100% abhängig vom Produkt waren. Wir wollten diese Gefahr nicht noch einmal eingehen und haben beschlossen, nun mehrere Dinge auf einmal zu tun. Jetzt haben wir einen Onlineshop für Diätprodukte, aber auch einen Shop mit Cavello Herrenunterwäsche, Haarprodukte, LED Produkte und einen Onlineshop mit Pflegeprodukten mit frischer Pferdemilch’.

Wie kann man in einem Onlineshop eine bestimmte Erfahrung vermitteln?

Die Erfahrung mit unserem Shop ist sehr wichtig für uns. ‘Wir hören regelmäßig von unseren Kunden, dass unser Onlineshop ein Douglas-Feeling vermittelt. Soetwas finden wir sehr wichtig, da es uns von unserer Konkurrenz absetzt, die sich nur auf die Preise konzentriert’.

Wie vermittelt man solch ein „Douglas-Feeling“ in einem Onlineshop? ‘Wir versuchen, unsere Kunden kontinuierlich zu überraschen. Wir fügen Bestellungen Luxus-Proben hinzu, verpacken Produkte auf individuelle Weise und legen eine Broschüre mit speziellen Angeboten bei. Außerdem kommen kleine Geschenke für Kinder immer gut an, genau wie wenn wir etwas beilegen, das mit aktuellen Events zu tun hat. Während der Fußball Weltmeisterschaft haben wir jeder Bestellung ein WM-Paket beigelegt. Unsere Kunden finden das toll und es ermutigt sie, ein weiteres Mal bei uns zu bestellen.’, erkärt Maikel. Darum wird sehr auf diese Aufmerksamkeiten geachtet.

Dank Apps und Partnern zu einer 5% Conversion Rate

‘Die Verbindung von SEOshop mit Sozialen Medien und Partnern ist, meiner Meinung nach, der Schlüssel zu SEOshops Erfolg’, sagt Maikel. Der Dutch Hair Shop hat eine Conversion Rate von 5%, was weit über dem Durchschnitt ist. Wenn wir den Onlineshop besuchen, sehen wir sofort, dass viele Apps des SEOshop Stores genutzt werden. ‘Nenne uns eine App, die wir noch nicht haben, und die Chancen sind hoch, dass ihr sie bald in unserem Shop finden werdet’, sagt Maikel lachend.

Die App, die sofort ins Auge sticht, ist Justuno. Für ein Gefällt mir auf Facebook und für die Newsletterregistrierung bekommt der Besucher direkt einen Rabattcode. Das Resultat? Über 4.000 Facebook Fans. ‘Facebook ist unser kostenloser Werbekanal, über den wir unseren Kunden Tipps geben’, sagt Maikel. ‘Die Justuno App ist die beste App der vergangenen zwei Jahre. Kunden können und auf Facebook folgen und sich für den Newsletter registrieren – und wir sehen die Ergebnisse sofort’.

‘Letztes Jahr hatten wir über 1.500 Bestellungen, dieses Jahr planen wir vier Mal so viel. Mit SEOshop können wir das tun, was wir gut können und so viel wie möglich von den anderen Dingen auslagern’, erklärt Maikel. InStijl Media hat das Template für den Shop geliefert (in Deutschland haben wir mit OMCG auch einen sehr kompetenten Partner für diesen Bereich). Der Onlineshop wird regelmäßig überprüft, ob er verbessert werden kann. ‘Wir nehmen ständig kleine Änderungen vor und testen, wie sich die Conversion Rate verändert. Wir ändern beispielsweise den Text des Bestellbuttons von ‘In den Einkaufswagen’ zu ‘Jetzt bestellen’. Nutzen Sie dafür die A/B Test Funktion von Optimizely? ‘Nein, noch nicht, aber das ist eine sehr gute Idee’.

Der Shop zollt dem sogenannten Spaarshop viel Aufmerksamkeit. Was genau ist das? ‘Der Spaarshop funktioniert über die Loyalty Lion App. Wenn Kunden eine Bestellung aufgeben, können sie Bonuspunkte im Wert von bis zu 25€ sammeln, einschließlich kostenlosem Versand. Wegen des Spaarshops registrieren sich inzwischen 90% unserer Kunden’. Zuvor waren es gerade mal 20%. Was ist der Grund für diesen Erfolg? ‘Man muss einen relevanten Rabatt geben. Ich habe Shops gesehen, die 5% Rabatt geben, das ist einfach nicht interessant genug und funktioniert nicht’.

Andere Apps, die genutzt werden sind die Warehouse und Lager Software App Picqer und das Kundenservice Werkzeug Robin. Außerdem wird das Kundenfeedback Tool KiyOh genutzt. ‘KiyOh hat uns schon über 345 Reviews beschert. Von den Bewertungen kann man wirklich etwas lernen, wenn man es richtig macht. Kunden sagen dir nicht nur, was du gut machst, sondern auch, was man verbessern sollte. Dank des Feedbacks haben wir auch die Idee für den Spaarshop bekommen’.

Maikel hat auch mit der Robin App gute Erfahrungen gemacht. ‘Alle unsere E-Mail Adressen arbeiten über Robin. Der Vorteil davon ist, dass wir alle Onlineshops von einem Ort aus managen können. Außerdem zeigt Robin uns die Vorgeschichte des Kundens, sodass wir immer alle Bestelldetails und vorherige Kontaktaufnahmen zur Hand haben’.

Marketing des Onlineshops

Das alles hört sich sehr Eindrucksvoll an. Machen Sie aktiv Werbung für Ihre Shops, um sie erfolgreicher zu machen? ‘Für Dutch Hair Shop werben wir in den Google Suchergebnissen und über Google Shopping. Wir nutzen auch Remarketing Kampagnen. Wir geben im Jahr viel Geld für Dutch Hair Shop aus. Diese Kampagnen geben uns aber jeden Monat viele neue Kunden. In der Regel geben wir etwa 10% unseres Gesamtumsatzes für Marketing Kampagnen aus’.

Vor einiger Zeit wurde der Cavello Onlineshop gestartet. ‘Wir haben den Shop gut mit den richtigen Keywords gefüllt. Danach lief der Shop quasi auf Autopilot. In 3 bis 4 Monaten steigerten wir uns von 0 auf 20 Bestellungen am Tag. Der Aufbau der SEOshop Plattform trägt enorm dazu bei. Die E-Mail Adressen, die wir über Justuno sammeln, werden automatisch an die MailChimp Datenbank weitergeleitet. So können wir verschiedenen Kunden auch Produkte mehrerer Onlineshops anbieten; in anderen Worten: Cross Selling!’

Was sind die Pläne für die Zukunft?

Alles sieht schon sehr gut aus. Kann es noch besser werden? Was sind eure Pläne für die Zukunft? ‘Wir haben 5 Produktgruppen mit 10 Shops, in die sie aufgeteilt sind. Dieses Jahr wird die Zahl der Pakete wit über 7.000 Pakete hinausgehen. Bis 2016 ist das Ziel, zwischen 25.000 und 30.000 Pakete im Jahr zu versenden’.

Tipps für andere Onlinehändler

Was würden Sie anderen SEOshop Kunden gerne sagen? ‘Ich höre, dass viele sich über die Preise von SEOshop und den Apps beschweren. Man bezahlt dafür, das ist richtig, aber man bekommt auch viel zurück’, erklärt Maikel enthusiastisch. ‘Wir managen alle Shops gemeinsam und tun nur die Dinge, die uns liegen: Marketing, Verkauf, Kundenservice. Den Rest lagern wir zu anderen aus. Man kann dann auch nur auf die Kosten der Apps schauen, aber letzten Endes legt der Erfolg einer App den echten Preis der App fest. Erfolg kommt nicht nur von harter Arbeit. Man muss auch intelligent arbeiten und die richtigen Entscheidungen für seinen Shop treffen! Es ist wichtig, dass man seine eigene Identität behält und sie schützt – und handelt, wenn etwas nicht funktioniert’.

Dutch Hair Shop ist im Juli Onlineshop des Monats in den Niederlanden.